Photogalerie

In unserer Photogalerie sind die schönsten Momente in Bildern festgehalten. Schaut selbst

Gemeindeblatt

Aktuell:

Ab sofort könnt ihr hier das Gemeindeblatt von Remshalden lesen

Schreibt uns

Der direkt Draht zum Verein.
Einfach eine E-Mail senden!

Berichte aus Saison 2012/13

News vom 19.07.2013

Berichte:

Aufstiegsfeier
Bei schönstem Grillwetter ließ die Tischtennis Abteilung eine überaus erfolgreiche Saison 2012/13 ausklingen. Bevor wir uns auf Salate und Grillgut stürzten wurden jedoch zunächst in einem Spaß-Turnier die besten Doppel-Paarungen des TVH ermittelt. Um für Spannung und ausgewogene Partien zu sorgen wurden die Doppel-Partner einander so zugelost, dass Spieler mit unterschiedlicher Spielstärke stets ein Team bildeten. Von den zehn Teams harmonierte die Paarung Achim Deuringer / Gerhard Schwark am Besten und konnte nach fast vier Stunden und der Abwehr einiger Matchbälle, aber letztlich ungeschlagen, die inoffizielle Doppel-Vereinsmeisterschaft 2013 feiern. Herzlichen Glückwunsch! Auf den Plätzen folgten Cornelius Hanke/Florian Braun und Sven Weiß - abwechselnd zusammen mit Jürgen Fett und Helmut Braun. Die Routiniers Karl Schöffler und Helmut Kern waren die Überraschung des Turniers und wurden mit extrem sicherem Schupfspiel nur denkbar knapp von Marco Holzhäuer und Erik Hanke auf Platz fünf verwiesen.

 

Im gemütlichen Teil des Abends wurden wir anschließend von Grillmeister Michael Zimmermann mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill verwöhnt. Dank gilt aber allen voran den zahlreichen Gästen, die mit leckeren Salat-, Getränke- und Nachtischspenden diesem Abend zu einem vollen Erfolg verhalfen. Bis Ferienbeginn bleiben jetzt noch einige Wochen um die angefutterten Kalorien abzutrainieren, bevor die Hebsacker Halle für einige Wochen geschlossen bleibt. Der großen Resonanz im Gästebuch der TT-Abteilung zufolge (http://www.flf-book.de/Benutzer/Tischtennis-TV-Hebsack.htm) überwiegt bei den meisten Aktiven aber jetzt schon die Vorfreude auf die neue Saison und es bleibt zu hoffen, dass wir nächste Woche eine ähnlich erfolgreiche und unterhaltsame Saison wie dieses Jahr feiern können. Glaubt man den Gerüchten steht für diesen Fall sogar bereits ein „fettes“ Fass Bier für die nächste Aufstiegsfeier bereit.

 

Berichte: Fabian Setzer

_____________________________________________________________________________

News vom 18.06.2013

Schäfer Cup 2013
Hier die Erfolgsmeldungen für die Hebsacker beteiligten...

 

Herren B - Doppel:

3. Platz für Thiemo Holzhäuer und Achim Deuringer

 

Achim Deuringer und Thiemo Holzhäuer

Foto: TTC Hegnach

Achim Deuringer, Thiemo Holzhäuer

 

Herren C - Doppel:

3. Platz für Marco Holzhäuer und Alfred Feger

 

Alle Platzierungen findet Ihr hier (externer Link)

Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 04.06.2013

Berichte:

Thiemo Holzhäuer ist Vereinsmeister 2013
Bei bestem „Tischtennis-Wetter“ fanden sich letzten Samstag 13 Teilnehmer in der Hebsacker Halle ein um den Vereinsmeister zu ermitteln. In der Gruppenphase wurden Jürgen Fett und Thiemo Holzhäuer ihren Favoritenrollen gerecht und blieben ohne Niederlage. Um die weiteren Plätze entwickelte sich ein spannender Showdown mit vielen ausgeglichenen Duellen auf hohem Niveau. Für kleine Überraschungen sorgten Sven Weiß (3:2 vs. Marc Hogh), Alfred Feger (3:0 vs. Cornelius Hanke) und Gerhard Schwark (3:2 vs. Alfred Feger). Darüber hinaus bewies Heimkehrer Marco Holzhäuer mit einem überzeugenden Sieg gegen Fabian Setzer und einer nur äußerst knappen 5-Satz Niederlage gegen Titelverteidiger Fett, dass er das Tischtennis-Spielen in Waiblingen nicht verlernt hat. Willkommen zurück in Hebsack, Marco!

 

In den Viertelfinals setzten sich jedoch wieder die topgesetzten Spieler der ersten und zweiten Mannschaft durch. In der ersten Partie war C. Hanke mit einer Kombination aus druckvollem Topspin-Spiel und Stoppbällen einem Sieg gegen T. Holzhäuer dabei so nah wie niemand anderes an diesem Tag; am Ende gelang aber auch ihm dieses Kunststück nicht ganz. Setzer konnte, wie bereits in der Runde zuvor gegen Feger, einen 0:2 Satzrückstand umdrehen und sich im zweiten Halbfinale für die Vorrunden-Niederlage gegen Fett revanchieren.

 

Das Finale wurde den Erwartungen spielerisch leider nicht ganz gerecht und ging in vier eher unspektakulären Sätzen aber völlig verdient an Thiemo Holzhäuer. Toller Abschluss einer noch besseren Saison! Herzlichen Glückwunsch!

 

Vereinsmeister 2013: Thiemo Holzhäuer

Berichte: Fabian Setzer

_____________________________________________________________________________

News vom 29.05.2013

Termine:

Samstag, 1. Juni
12:00h Vereinsmeisterschaft Aktive (Kurt-Leppert-Halle, Einlass 11:00h)

 
Berichte:

Mit Sonne im Gepäck
Am Freitagabend erreichten unsere 13 Tischtennisfreunde aus Gournay en Bray nach langen Stunden Autofahrt endlich den Vereinsraum der Kurt-Leppert-Halle in Hebsack. Begrüßt mit herzlichen Umarmungen, versorgt mit Kaffee, Hefezopf und Brezeln wurden sie danach den Gastgeberfamilien zugeordnet. Auf die Frage, wo sie denn die Sonne hätten, antwortete Bertrand Elie, der Abteilungsleiter, die hätten sie im Kofferraum. Der Abend wurde in den Familien verbracht.
Erst am nächsten Morgen traf man sich wieder zur Abfahrt nach Welzheim zum Christopherus-Heim und zum Park der Sinne "Eins+Alles". Tatsächlich, wie versprochen, wurde die Sonne hervorgeholt und wir konnten bei Sonnenschein losfahren. Im Park wartete bereits die Führerin, die uns eine Stunde begleiten sollte, auf uns. Es wurden 2,5 sehr angenehme und erholsame Stunden, die uns wieder zu Kindern werden ließen. Wir balancierten, liefen mit verbundenen Augen und ließen uns mit Spiegelblick nach oben in die Baumwipfel über Wurzeln und Erhebungen führen. Wir konnten verschiedene Holzstäbe in Bewegung setzen und der entstehenden Musik lauschen oder an einem langen Baumstamm horchen, auf den ein anderer Morsezeichen klopfte. Unsere Blandine Blanquart machte ihre Sache als Übersetzerin hervorragend. Danach konnten wir im Haus selber noch schmecken, fühlen, hören und vieles mehr.
Später machten wir uns auf den Weg zum Aichstruter See, dort war unser Picknick geplant. Bei Sonne und blauem Himmel (was bisher Seltenheitswert hatte) packten wir unsere Decken, Getränke und unser Essen aus. Hier verbrachten wir nochmals zwei sehr gemütliche Stunden beim Sonnenbaden, Boccia oder Frisbee Spielen, um den See Laufen oder einfach nur Ausruhen und Reden. Erholt fuhren wir zurück zur KL-Halle, wo unser Küchenchef, Michael Zimmermann, bereits alles für unser Abendessen vorbereitet hatte. Den Abend verbrachte er am Grill, und wir immer wieder in der Schlange davor, um so viel wie möglich von all den tollen Angeboten, die er für uns grillte, zu holen. Ob Datteln im Speckmantel, gefüllte Tomaten, Paprika oder Champignons, Bauchspeck, verschiedene Steaks, allerlei Würste oder auch die vielen verschiedene Salate, jeder hat auf jeden Fall mehr gegessen, als er ursprünglich wollte oder vielleicht auch sollte. Mit vollem Bauch und bei vielen Gesprächen vergingen die Stunden wie im Flug.
Der Sonntag stand wie immer ganz im Zeichen des Tischtennisturniers in der KL-Halle. Nach einer Schweigeminute, in der wir alle der Verdienste von Eugen Single um die Partnerschaft gedachten, konnten die Spiele beginnen. Es spielten vier Mannschaften mit jeweils vier Spielern, die ausgelost wurden: immer zwei Gournayer und zwei Hebsacker, wobei Marco Holzhäuer als Franzose galt, da nur sieben Spieler mitgekommen waren.
Die Spiele wurden im Modus der Jugendspiele ausgetragen, wobei sich einige Hebsacker die Plätze teilten, da zu viele eigene Spieler dabei sein wollten. Stundenlang wurde nun geschupft, gezogen, geschlagen, gekämpft, gelaufen, geschimpft, gejubelt und natürlich auch von dem reichhaltigen Kuchenbuffet gegessen. Vielen Dank an die Spender.
Zur Kaffeezeit fanden viele Zuschauer den Weg in die Halle, was uns sehr gefreut hat. Gegen 18:00 Uhr standen die Sieger fest. Jetzt hieß es nur noch schnell duschen. Mittlerweile konnten wir auch Bürgermeister Breiter mit Familie begrüßen. Das Geschehen verlagerte sich nun von der Sporthalle und den Tischtennistischen in den Vereinsraum mit den blau-weiß-rot geschmückten Esstischen zum Abendessen. Nach dem Stillen des ersten Hungers wurden Begrüßungsworte von Hans Weber, dem Abteilungsleiter, Bürgermeister Stefan Breiter, Margret Single als Vertreterin des Partnerschaftskomitees sowie Dieter Röder aus der Vorstandschaft des TV Hebsack gesprochen, dabei unterstützt von Blandine Blanquart, die alles übersetzte und daher von Bürgermeister Breiter am liebsten zum St. Claire-Fest nach Gounay mitgenommen würde. Alle warteten noch auf den Höhepunkt des Abends: die Siegerehrung.
Fünf Pokale, unter anderem gespendet von der Gemeinde Remshalden, dem Partnerschaftskomitee, Wüstenrot und Württembergische, JR Haakshorst Rohrtechnik GmbH + Co. KG, und dazu der große Wanderpokal, gespendet von Margret und Eugen Single, standen bereit. Endlich war es soweit, folgende Platzierungen waren den Tag über erreicht worden:

1. Platz: Sabine Elie, Marco Holzhäuer (Franzose), Gerhard Schwark, Cornelius und Erik Hanke
2. Platz: Bertrand Elie, Olivier Kleinhans, Karl Schöffler, Benjamin Haller
3. Platz: Tiphaine Brunel, Mathilde Brunel, Helmut Braun, Florian und Hans-Peter Braun
4. Platz: Nicolas Baguet, Marie-Rose Brunel, Jürgen Fett und Uwe Haller, Ramona und Annemarie Braun

Die Pokale gingen an Sabine Elie, Bertrand Elie, Olivier Kleinhans sowie Tiphaine Brunel und Mathilde Brunel. Die Vergabe des Wanderpokals wurde unter verschiedenen Entscheidungskriterien verlost. Gezogen wurde der Spieler mit den meisten gewonnenen Sätzen, und somit stand Olivier Kleinhans als Sieger fest. Der restliche Abend verlief in entspannter familiärer Atmosphäre. An dieser Stelle vielen Dank den Engeln in der Küche, den Salat- und Dessertspendern. Kurz nach Mitternacht machten sich die letzten auf den Heimweg aber noch lange nicht ins Bett.

Pfingstmontag gegen 9 Uhr war Treffpunkt an der KL-Halle. Die Zeit zum Abschiednehmen war gekommen. Nach dem Gruppenfoto und dem Versprechen, nächstes Jahr alle nach Gournay zu kommen, verteilten sich alle Besucher in ihre Autos und fuhren im Konvoi, winkend verabschiedet, wieder gen Frankreich.
Schön war's.

 

 

Berichte: Annemarie Braun

_____________________________________________________________________________

News vom 02.05.2013

Berichte:

Senioren sind Bezirks-Vizemeister!
Im Meisterschafts-Entscheidungsspiel gegen TSV Oberbrüden verloren wir nach großem Kampf mit 2:6.
Die Partie gegen die mit drei Landesligaspielern gespickten Oberbrüdenern begann zunächst ausgeglichen. Helmut Braun/Alfred Feger starteten gut in die Partie gegen Dietmar Wenig/Tilo Baumgärtner und gewannen Satz 1. Danach setzte sich jedoch die Routine unserer Gegner durch und wir verloren 1:3. Jürgen Fett/Roger Fleiner besiegten Dieter Senge/Manfred Konsorr mit 3:0 und ließen dabei gerade mal zwölf Verlustbälle zu.
Im vorderen Paarkreuz schlug sich Roger Fleiner gegen den 300 TTR-Punkte höher eingestuften Dieter Senge achtbar aus der Affäre. Er konnte ihn immer wieder vor Probleme stellen und sorgte sogar für den 1:1-Satzausgleich. Gegen das druckvolle Topspin-Spiel war er am Ende aber machtlos. Jürgen Fett verlor gegen Dauerrivale Dietmar Wenig ebenfalls in vier engen Sätzen.
Im hinteren Paarkreuz musste sich Alfred Feger der Dominanz von Tilo Baumgärtner beugen (0:3). Helmut Braun gelang mit seinem ungefährdeten 3:0-Erfolg über Manfred Konsorr der 2:4-Anschlusspunkt.
In der Spitzenpartie des Tages bekam es Jürgen Fett mit Dieter Senge zu tun. Doch D. Senge erwies sich an diesem Tag als zu starker Gegner (0:3). Im Spiel Roger Fleiner gegen Dietmar Wenig keimte noch einmal Hoffnung auf, da Roger überraschend mit 2:1 in Front lag. Gleichzeitig konnte Helmut Braun sein Spiel gegen Tilo Baumgärtner offen gestalten; ein Unentschieden mit eventuellem Satzvorteil schien in greifbarer Nähe. Doch auf die Taktikumstellung von D. Wenig wusste Roger keine passende Antwort mehr. Das 2:6 war perfekt. Dennoch können wir mit unserer Leistung über die Saison gesehen sehr zufrieden sein.

 

Herren B-Pokal Halbfinale: Herren – SV Plüderhausen III 1:4
Der haushohe Favorit, der im Anschluss auch das Finale für sich entscheiden konnte, erwies sich als eine Nummer zu groß für uns.
Das Spiel begann denkbar ungünstig. Gleich in der ersten Schlüsselpartie verlor unsere Nr. 1, Krzysztof Ziemicki, gegen Benjamin Burchard mit 1:3. Achim Deuringer zeigte gegen Plüderhausens unumstrittene Nr. 1, Markus Wanek, “ganz großes Tennis”, verlor aber trotz Satzballs im ersten Durchgang in drei engen Sätzen. Jürgen Fett setzte sich in einer spannenden Begegnung gegen Florian Wanek mit 3:1 durch und hielt uns mit dem 1:2-Anschlusspunkt im Spiel.
Nun ging aber auch das zweite Schlüsselspiel, die Doppelbegegnung Krzysztof Ziemick/Cornelius Hanke gegen Benjamin Burchard/Mario Dilger mit 1:3 an unsere Gegner. Im Duell der Topp-Spieler konnte K. Ziemicki gegen M. Wanek nach Rückstand noch zum 1:1 nach Sätzen ausgleichen, doch dann wurde der Plüderhausener immer stärker und entschied das Spiel mit 3:1 für sich. Auch hier rückblickend eine herausragende Leistung unserer ersten Herrenmannschaft!

 

Herren D-Pokal Halbfinale: Herren III – SpVgg Kleinaspach II 0:4
Gegen den frischgebackenen Meister der Kreisklasse A Backnang gerieten wir gehörig unter die Räder. Am Anfang schien alles nach Plan zu laufen. Florian Braun dominierte seinen Gegner zunächst nach Belieben und ging mit 2:0 in Führung. Doch dieser kam immer besser mit den aggressiven Vorhand- und Rückhand-Topspins Florians zurecht und “versaute” ihm das vorgezogene Geburtstagsgeschenk. Marc Hogh startete ebenfalls erfolgversprechend ins Match und holte die ersten beiden Sätze. Doch auch hier das gleiche Bild. Seinem Gegner gelang es immer besser, Marcs aggressive Spielweise zu neutralisieren und gewann mit 3:2.
Nun ruhten die Hoffnungen auf Michael Zimmermann, der auf eine mehr als erfolgreiche Saison schauen kann und eine tolle Entwicklung genommen hat. Aber sein cleverer Gegner wusste Michaels gefürchtetes Schupf-/Schussspiel entscheidend zu stören und erhöhte auf das vorentscheidende 3:0.
Florian Braun und Christoph Ulmer gelang es noch im Doppel zum zwischenzeitlichen 1:1 nach Sätzen auszugleichen, jedoch mit zunehmender Spieldauer gerieten sie ins Hintertreffen und verloren mit 1:3.
Trotz der Halbfinalniederlage ist dies seit langem der größte Erfolg einer dritten Hebsacker Herren-Mannschaft. Respekt!

Berichte: Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 23.04.2013

Termine:

Samstag, 27. April
18:00h Senioren - TSV Oberbrüden (Entscheidungsspiel in Schorndorf-Weiler)

  

Sonntag, 28. April
10:00h Pokal-Finalrunde in Schorndorf-Weiler (Herren I und Herren III)

 
Berichte:

Herren-Bezirksklasse: Herren - SV Plüderhausen III 6:9
Unser Plan war es, die übermächtigen Gäste, die die Tabelle mit 34:0 Punkten anführen, etwas zu ärgern. Dies gelang uns auch zunächst mit einem kurzfristig geplanten und durchaus gewagten Doppelexperiment. Achim Deuringer und Thiemo-Holzhäuer-Ersatz, Alfred Feger, stellten das Doppel 1 und hatten gegen das hervorragende Doppel 2, Benjamin Burchard/Mario Dilger, im fünften Satz sogar sensationell zwei Matchbälle, verloren jedoch noch mit 11:13. In der Zwischenzeit hatten Jürgen Fett/Guido Eichel in beeindruckender Manier das Doppel 1, Markus Wanek und Sohn Florian, sicher mit 3:0 besiegt. Besonders der bärenstarke G. Eichel konnte auftrumpfen. Erstmals trat unsere Topp-Formation, Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke als Doppel 3 an und machte gegen Markus Deuschle/Dirk Baumgärtner die 2:1-Führung klar. Mit etwas Glück, hätten wir zu diesem Zeitpunkt mit 3:0 geführt.
Das vordere Paarkreuz mit K. Ziemicki und J. Fett hatte nicht seinen besten Tag. Beide verloren ihre Einzel deutlich. In der Mitte spielte A. Deuringer superstark gegen F. Wanek, verlor jedoch mit 10:12 im fünften Satz. Auch gegen M. Dilger präsentierte er sich in Bestform und beherrschte ihn klar mit 3:0. G. Eichel gewann ebenfalls gegen M. Dilger und verlor gegen F. Wanek.
Mannschaftsführer Cornelius Hanke holte im hinteren PK zwei Punkte gegen M. Deuschle und D. Baumgärtner – genial! Alfred Feger blieb leider sieglos. Obwohl wir eine Niederlage einstecken mussten, ging unser Vorhaben auf, dem Tabellenprimus das Leben schwer zu machen. Wir erzielten ein respektables Ergebnis.
Für den TVH: Fett/Eichel (1), Ziemicki/Hanke (1), Eichel (1), Deuringer (1), Hanke (2).

 

Herren III erreichen Pokalendrunde!
Im 4-tel Finalspiel beim TSV Althütte siegten wir 4:2. Wie die 1. Mannschaft sind wir für das "Final Four" am 28. April qualifiziert. Über eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen!
Für den TVH: Florian Braun (1), Michael Zimmermann (2), Florian Braun/Michael Zimmermann (1).
 
Herren-Kreisklasse A: SV Plüderhausen VI - Herren III 1:9
Zum Saisonabschluss setzte es noch einen deutlichen Sieg. Marc Hogh holte drei Punkte, Ersatzmann Uwe Haller steuerte zwei Punkte bei.
Für den TVH: Florian Braun/Christoph Ulmer (1), Marc Hogh/Uwe Haller (1), Michael Zimmermann/Sven Weiß (1), Marc Hogh (2), Florian Braun (1), Michael Zimmermann (1), Sven Weiß (1), Uwe Haller (1).

 

Herren-Kreisklasse C: SV Kaisersbach II - Herren IV 9:2
Die Niederlage im letzten Saisonspiel hat keine Auswirkungen auf den Tabellenstand. Wir belegen unter sieben Mannschaften den dritten Platz!
Für den TVH: Thilo Böhringer/Kevin Haller (1), Thilo Böhringer (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: SV Plüderhausen II - Jungen U15 5:3
Nico Auwärter, Lukas Kieß und Maik Holzwarth traten gegen vier Spieler der Gastgeber an. Die Spiele waren hart umkämpft, leider wurden zahlreiche Partien zu 8 oder 9 verloren. Ein Unentschieden wäre möglich gewesen.
Für den TVH: Niko Auwärter (2), Lukas Kieß (1).

Berichte: Helmut Braun, Jürgen Fett, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 16.04.2013

Termine:

Mittwoch, 17. April
20:00h TSV Althütte – Herren III (Pokal)

  

Samstag, 20. April
17:00h SV Kaiserbach II - Herren IV
18:30h Herren - SV Plüderhausen III
18:30h SV Plüderhausen VI - Herren III
19:00h KulTOUR in der Fabrik (bei Firma Palmer)

 

Sonntag, 21. April
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Berichte:

Herren-B-Pokal: VfR Birkmannsweiler III – Herren 3:4
Es war die Chance für die erste Hebsacker Herrenmannschaft, das allererste Mal ins Final-Four zu gelangen. Never change a winning team, so lautete die Devise nach dem sensationellen Achtelfinalerfolg (4:0) gegen Fellbach.
Und so fuhren Jürgen Fett, Achim Deuringer und Thiemo Holzhäuer motiviert nach Birkmannsweiler, wo man sich den starken Gegnern Marcus Mölter, Christoph Stössinger und Alexey Bogdanov gegenübersah.
Achim ging im ersten Satz gegen Mannschaftsführer M. Mölter gleich mal etwas übermotiviert an die Platte, verlor den Satz chancenlos mit 4:11. Ab dem zweiten Satz drehte sich das Spiel dank glänzender Rückhand-Angriffsbälle Achims, die der Gegner nicht mehr so gekonnt wie zu Beginn blocken konnte. Eine Riesenleistung von Achim.
Jürgen erging es im Spiel gegen A. Bogdanov genau anders herum, den ersten Satz sicherte er sich sehr deutlich, dann änderte der Gegner sein Spiel, nagelte Jürgen auf der Rückhand fest und schoss, sobald der Ball etwas höher zurückkam, fast jeden Ball zum Punktgewinn ab.
 
Thiemo bewies im ersten als auch im zweiten Einzel absolute Nervenstärke, er war der wahre Pokalheld. Er spielte nicht nur Tischtennis, er kämpfte, er ackerte, er brillierte und er ließ seiner guten Technik mit gekonnt gut eingesetzten Vorhand-und Rückhandbällen freien Lauf.
Ganz dickes Kompliment Thiemo, deine beiden Punkte waren allein das Kommen nach Birkmannsweiler wert!
Ein Dank auch an die beiden tollen Fans Ines und Karl, die Ihr Kommen zu keiner Minute bereut haben. Nun steht das Team im Halbfinale, über eine gute Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

 

Herren-Bezirksklasse: Herren - SC Korb 8:8
Mann des Abends war Achim Deuringer. Helmut Braun vertrat Thiemo Holzhäuer und war mit Doppelpartner A. Deuringer und einem Einzelsieg an zwei Punkten beteiligt.
Für den TVH: Ziemicki/Hanke (1), Deuringer/H. Braun (1), Ziemicki (1), Fett (1), Eichel (1), Deuringer (2), H. Braun (1).
 
Herren-Kreisliga B Schorndorf: Herren II – TSV Schornbach 9:3
Mit diesem Sieg erringen wir mit 40:0 Punkten und 180:43 Sätzen überlegen die Meisterschaft. In der nächsten Saison spielen wir in der Kreisliga A. Zum Spiel:
 

tl_files/Aktuelles/Nachrichten-TT/Aktuelles_2012-2013/2013-Herren-II-40-zu-0.JPG

 
Doppel 1: Alfred Feger/Karl Schöffler besiegen das Doppel 2 souverän mit 3:0. Sie blieben in allen 18 Saisonspielen unbesiegt!
Doppel 2: Fabian Setzer/Helmut Braun konnten das starke Doppel 1, Bernd Regelmann/Werner Fritz mit 3:1 in die Schranken weisen.
Doppel 3: Roger Fleiner/Marc Hogh verloren etwas überraschend gegen Peter Regelmann/Klaus Siegle mit 1:3.
 
Vorderes PK: Fabian Setzer schlug zunächst Werner Fritz deutlich mit 3:0, musste aber gegen Schornbachs Nr. 1, B. Regelmann, seine erste Niederlage gegen ihn überhaupt einstecken. Seine 15:2-Rückrundenbilanz ist jedoch absolut beeindruckend.
Durch das Fehlen von Markus Braun musste Vater Helmut aufrücken. Gegen B. Regelmann zog er mit 1:3 den Kürzeren, um sich dann jedoch gegen W. Fritz in einem interessanten, intensiven Spiel vergleichsweise klar durchzusetzen.
 
Mittleres PK: Alfred Feger besiegte zunächst den äußerst variabel aufspielenden Materialspieler P. Regelmann deutlich und setzte mit dem 3:1 gegen den ebenfalls mit einem Rückhand-Noppenbelag agierenden Erwin Kurz den 9:3-Schlusspunkt.
Roger Fleiner hatte gegen Erwin Kurz nur phasenweise Probleme und siegte mit 3:0.
 
Hinteres PK: Karl Schöffler holte gegen Ersatzspieler Roman Eberhardt einen Pflichtsieg. Ersatzspieler Marc Hogh gewann nach 0:1-Satzrückstand gegen K. Siegle mit 3:1.

 

3. Herren-Mannschaft steigt in die Kreisliga B auf
Mit dem 9:2-Sieg im Nachholspiel beim Tabellenschlusslicht TV Weiler II ist Platz 2 und damit der damit verbundene Aufstieg perfekt. Insgesamt täuscht das Ergebnis über die tatsächliche Stärke des Gegner hinweg. Sechs von sieben Spielen konnten wir erst im fünften Satz für uns entscheiden.
Für den TVH: Florian Braun/Christoph Ulmer (1), Michael Zimmermann/Sven Weiß (1), Marc Hogh (2), Florian Braun (2), Gerhard Schwark (1), Michael Zimmermann (1), Christoph Ulmer (1).

 

Herren-Kreisklasse A: SG Schorndorf V - Herren III 2:9
Mit dem gesicherten Aufstieg im Rücken wurde auch der zweite Absteiger deutlich besiegt. Die Partie dauerte gerade einmal 90 Minuten.
Für den TVH: Marc Hogh/Gerhard Schwark (1), Florian Braun/Christoph Ulmer (1), Michael Zimmermann/Sven Weiß (1), Marc Hogh (2), Florian Braun (1), Gerhard Schwark (1), Michael Zimmermann (1), Christoph Ulmer (1).

 

Jungen U18 sind Meister der Kreisliga A West
Der 6:1-Erfolg über VfL Waiblingen rundet eine erfolgreiche Saison ab. Bemerkenswert: Alle unsere Stammspieler sind unter den 66 Spielern allesamt in den TOP-15 der Spieler-Rangliste vertreten. Erik Hanke landet mit einer überragenden Bilanz von 24:0 auf Platz 1! Platz 7 ergattert Benjamin Haller (13:3), Fabian Waibel belegt Platz 9 (11:3). Marcel Schwarz findet sich auf Platz 14 (8:5) wieder.
Für den TVH: Erik Hanke (2), Fabian Waibel (1), Marcel Schwarz (1) + 2 kampflose Punkte.

Berichte: Jürgen Fett, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 08.04.2013

Termine:
Mittwoch, 10. April
19:30h TV Weiler II - Herren III
20:00h VfR Birkmannsweiler III - Herren (Pokal 4-tel Finale)

 

Donnerstag, 11. April
20:00h Herren II - TSV Schornbach

 

Samstag, 13. April
14:00h Jungen U18 - VfL Waiblingen
18:30h Herren - SC Korb
18:30h SG Schorndorf V - Herren III

 
Sonntag, 14. April
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Mittwoch, 17. April
20:00h TSV Althütte - Herren III (Pokal 4-tel Finale)


Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 04.04.2013

Aufruf an alle Hebsacker Tischtennis Fan's

Unsere 1. und 3. Herren Mannschaft stehen jeweils im Pokal Viertelfinale.
Um zahlreiche Zuschauerunterstützung würden sich die Mannschaften sicherlich freuen.

Hier nochmals die genauen Termine mit Link zum jeweiligen Spiellokal.

10.04.13
VfR Birkmannsweiler III - Herren I
Spiellokal hier klicken

17.04.13
TSV Althütte - Herren III
Spiellokal hier klicken
Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 02.04.2013

Termine:
Mittwoch, 10. April
20:00h Birkmannsweiler III - Herren (Pokal 4-tel Finale)
19:30h TV Weiler II - Herren III

 

Donnerstag, 11. April
20:00h Herren II - TSV Schornbach

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Kreisliga B: Herren II - TSV Haubersbronn 9:0
Nach nur ca. 90 Minuten Spielzeit trat die erste Garnitur Haubersbronns wieder die Heimreise an. Auch ohne Markus Braun dominierten wir die Partie von Beginn an.
Unser Doppel 1, Alfred Feger/Karl Schöffler, gewann gegen Fabian Moser/Dominik Gaser sein 17. Saisonspiel und ist nun gar seit 24 Spielen in der Kreisliga B ungeschlagen! Fabian Setzer und Helmut besiegten in einem engen Match das gegnerische Doppel 1, Roland Schneider/Erwin Kurz, das nach acht Siegen in Folge erstmals wieder als Verlierer vom Tisch ging. Roger Fleiner und Ersatzspieler Marc Hogh hatten im ersten Satz Probleme mit Martin Fischer und Ersatzspieler Jörn Weller, um sich dann aber sicher mit 3:1 durchzusetzen.
Fabian Setzer holte im vorderen Paarkreuz einen sicheren aber nicht leicht erkämpften Punkt gegen Fabian Moser. Helmut Braun holte im wohl spannendsten Spiel des Tages gegen Roland Schneider einen Sieg. Mit 16:14 im fünften Satz zeigte er auch in kritischen Situationen wieder Nervenstärke par excellence.
In der Mitte setzte sich Alfred Feger gegen Dominik Gaser durch. Seine Formkurve zeigt nun wieder eindeutig nach oben. Roger Fleiner fügte Erwin Kurz seine erst zweite Rückrunden-Niederlage zu und steuerte damit einen weiteren Punkt bei.
Im hinteren Paarkreuz hatte Routinier Karl Schöffler erwartungsgemäß keine Probleme mi Jörn Weller. Den Schlusspunkt des Abends setzte Marc Hogh mit einem souveränen 3:0 gegen Martin Fischer, der in Vorrunde immerhin Helmut Braun hatte bezwingen können.
Mit einem Sieg in unserem letzten Spiel gegen TSV Schornbach könnten wir mit dann 40:0 Punkten eine beispiellose Bilanz vorweisen.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler, Fabian Setzer/Helmut Braun, Roger Fleiner/Marc Hogh und je 1 Einzelsieg.

 

Herren-Kreisklasse C: Herren IV - TSV Schornbach 9:0
Auch hier war nach ca. 90 Minuten alles schon vorbei. Alle Hebsacker konnten Punkte zum Sieg beitragen. "Comebacker" Lars Ridder holte seinen ersten Sieg im vorderen Paarkreuz, Jugendspieler Marcel Schwarz erzielte bereits seinen siebten Saisonsieg bei den Aktiven.
Für den TVH: Uwe Haller/Lars Ridder, Heinz Kraft/Marcel Schwarz, Thilo Böhringer/Kevin Haller und je 1 Einzelsieg.

Berichte: Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 26.03.2013

Termine:
Donnerstag, 28. März
20:00h Herren II - TSV Haubersbronn

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Bezirksklasse: VfR Birkmannsweiler III - Herren 8:8
Mit drei angeschlagenen Spielern traten wir der stark verjüngten Truppe aus BMW gegenüber. Zunächst führten wir nach den Eingangsdoppeln mit 1:2. In der Folge gingen Krzysztof Ziemicki und Jürgen Fett im vorderen Paarkreuz komplett leer aus. In der Mitte holte Achim Deuringer einen Punkt. Überragend präsentierte sich Mannschaftsführer Cornelius Hanke, der, zur eigenen Verwunderung, trotz erheblicher Kniebeschwerden zum Garanten für die Punkteteilung avancierte. Aufgerückt ins mittlere PK blieb er in seinen beiden Einzeln siegreich. Eine erneut klasse Leistung zeigte im hinteren Paarkreuz Thiemo Holzhäuer, der seine Gegner immer wieder fassungslos machte. Ersatzspieler Roger Fleiner konnte keinen Sieg verbuchen. So musste bei einem 8:7-Rückstand das Abschlussdoppel ran, um wenigstens einen Punkt zu retten. Krzysztof Ziemicki und Cornelius Hanke setzten sich gegen das Doppel 1 der Gastgeber durch und verbesserten die ohnehin schon fantastische Doppelbilanz der 1. Mannschaft in der Rückrunde. Nach einer Gesamtspielzeit von vier Stunden steht ein Remis, mit dem beide Teams gut leben können.
Für den TVH: Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke (2), Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer (1), Achim Deuringer (1), Cornelius Hanke (2), Thiemo Holzhäuer (2).

 

Herren-Kreisliga B: SC Urbach II - Herren II 5:9
Die Gäste hätten bei einem Sieg noch berechtigte Hoffnungen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Kreisliga A Ost gehabt. Doch trotz zweifacher Ersatzstellung konnten wir unsere makellose Bilanz fortsetzen und führen die Tabelle mit 36:0 Punkten an. Für unsere Gegner ist der Aufstiegszug jedoch abgefahren.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler (1), Fabian Setzer/Helmut Braun (1), Fabian Setzer (1), Helmut Braun (2), Alfred Feger (2), Karl Schöffler (1), Marc Hogh (1).

 

Herren-Kreisklasse C: VfL Winterbach III - Herren IV 9:3
Erstmals seit Jahren schlug Lars Ridder wieder für den TVH auf und zeigte, trotz mangelnder Trainings- und Wettkampfpraxis, dass er das Tischtennisspielen nicht verlernt hat.
Für den TVH: Uwe Haller/Lars Ridder (1), Uwe Haller (1), Lars Ridder (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - VfL Winterbach III 4:10
Der Tabellenführer rückte mit einer "Armee" von sieben Spielern an. Nico Auwärter (3) und Lukas Kieß (1) konnten dem starken Gegner insgesamt vier Punkte abringen.

Berichte: Thilo Böhringer, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 18.03.2013

Termine:

Samstag, 23. März
14:00h Jungen U15 - VfL Winterbach III
19:00h VfR Birkmannsweiler - Herren
19:00h SC Urbach II - Herren II

  

Sonntag, 24. März
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 

Montag, 25. März
21:00h Herren IV - TSV Schornbach IV

 
Donnerstag, 28. März
20:00h Herren II - TSV Haubersbronn

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: Senioren - TV Murrhardt II 4:6
Diese Niederlage im letzten Saisonspiel schmerzt kaum, da der Gruppensieg und die damit verbundene Qualifikation für die württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren in Reutlingen bereits im letzten Spiel gesichert wurde. Uwe Haller feierte nach seiner Verletzungspause sein Comeback mit einem Sieg im Doppel mit Michael Zimmermann an seiner Seite.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler (1), Uwe Haller/Michael Zimmermann (1), Karl Schöffler (1), Michael Zimmermann (1).

 

Herren B-Pokal (8-tel Finale): Herren - SV Fellbach 4:0
Wer hätte das gedacht? Fellbach, mit dem besten Trio angetreten (1/2/3), und wir leider mit einem Ersatzteam (2/4/6). Die Vorzeichen standen äußerst schlecht.
Im Vorfeld wurde diskutiert, welcher Hebsacker Spieler sich traut, die Nummer 1 der Gäste, Patrick Scharnhorst, gleich im ersten Einzel anzugreifen. Achim Deuringer stellte sich dieser Aufgabe und sorgte mit seinem 3:1-Sieg auch gleich für die erste Überraschung des Abends. Dies schien bereits dem Gegner fast schon den Zahn gezogen zu haben, damit hatten Sie nicht gerechnet. Jürgen Fett erhöhte mit einer taktischen Meisterleistung gegen Andreas Hillmer auf 2:0. Und die weiteren Überraschungen ließen nicht lange auf sich warten. Thiemo Holzhäuer, unser Shooting-Star der Saison, brillierte mit glänzender Defensivtaktik im Spiel gegen Sven Maier, das er mit 3:1 für sich entschied.
Doch das Beste kam ganz zum Schluss. Gegen die amtierenden Bezirksmeister der B-Klasse (2011) und der A-Klasse (2012), dem Doppel
Scharnhorst/Maier, spielten Achim und Thiemo Tischtennis wie von einem anderen Stern. Ohne Übertreibung, es war das bisher beste und stärkste Hebsacker Doppel, das der Schreiber dieser Zeilen in den letzten Jahren in der Kurt-Leppert-Halle in Hebsack jemals spielen gesehen hat. Hut ab vor dieser Leistung, ihr ward wirklich TVH – Spitzenklasse A !!!

 

Herren-Bezirksklasse: SV Fellbach - Herren 9:4
Mit breiter Brust fuhren wir nach Fellbach, schließlich hatten wir den Gegner im Achtelfinale des Herren-B-Pokals drei Tage zuvor mit 4:0 aus der Kurt-Leppert-Halle geschossen, und zudem durften wir uns bis vor dem Spiel als aktueller Rückrunden-Tabellenführer (10:0-Punkte) fühlen.
Bevor überhaupt der erste Ball gespielt wurde, merkten wir, dass Fellbach auf Revanche brannte. Nicht nur wegen der Aufstellung, die zum ersten Mal in der Rückrunde absolut komplett war, nein, auch in Punkto Einstellung und Motivationssprüche sahen wir sehr wohl, dass der Gegner etwas gutmachen wollte.
Die Doppel verliefen nach Plan, unser Wunsch 2:1 zu führen, erfüllte sich vor allem mit dem Sieg unseres 3. Doppels sehr schnell. Auch nach dem vorderen Paarkreuz führten wir das Spiel noch an. Krzysztof Ziemicki schlug relativ sicher Andreas Hillmer, und Jürgen Fett musste sich nach hartem Kampf Patrick Scharnhorst knapp geschlagen geben.
Der Rest ist schnell erzählt. Aus einer 3:2-Führung wurde ein 3:7-Rückstand. Nacheinander verloren Achim Deuringer (gegen Sven Maiers Vor-und Rückhand-Schüsse hin und wieder überrascht) mit 1:3, Guido Eichel (gegen den an diesem Tag stark aufspielenden Jürgen Arbter) mit 0:3. Die bisher in der Rückrunde im hinteren Paarkreuz ungeschlagenen Cornelius Hanke und Thiemo Holzhäuer mussten trotz starker Gegenwehr gegen Matthias Tomaschewski und Tobias Beller klein bei geben und das Spiel war damit gelaufen. Lediglich Jürgen Fett sorgte mit seinem knappen 3:2-Sieg gegen Andreas Hillmer für Ergebniskosmetik, die restlichen Punkte gingen an den spielstarken Gegner.
Heute lag es wohl am mittleren Paarkreuz, dass nichts Zählbares heraussprang, die in der Summe 0:4 spielten. Paradox, in der Vorrunde holten Achim und Guido gegen dieselben Gegner eine Bilanz von 4:0.
So entscheiden oftmals Nuancen und heute war wahrlich nicht unser bester Tag. Fellbach hat sich durch diesen Heimsieg für die Pokalniederlage revanchiert.Für den TVH: Krzysztof Ziemicki/Erik Hanke (1), Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer (1), Krzysztof Ziemicki (1), Jürgen Fett (1).

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - SC Urbach III 8:8
Mit viel Mühe konnte nach 6:8 noch ein Unentschieden erreicht werden. Ein deutlich besseres Ergebnis verwehrten sich die Hebsacker selbst, da allein fünf Partien knapp im Entscheidungssatz verloren wurden.
Für den TVH: Marc Hogh/Gerhard Schwark (2), Marc Hogh (1), Florian Braun (2), Michael Zimmermann (1), Christoph Ulmer (1), Sven Weiß (1).

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - TTV Großaspach 6:1
Die Jungen U18 sind Meister! Die beiden Doppel gewannen sie ohne große Probleme. Das vordere Paarkreuz sowie Benjamin Haller an der 3. Position gewannen souverän. Nach einer 2:0 Führung verlor Marcel Schwarz wie in der Vorrunde gegen seinen Gegner im 5. Satz. Erik Hanke sicherte mit seinem zweiten Einzelsieg schließlich die Meisterschaft.
Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel (1), Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Erik Hanke (2), Fabian Waibel (1), Benjamin Haller (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: SF Steinenberg II - Jungen U15 4:8
Wir holen unseren dritten Sieg in Folge und sichern so den vierten Tabellenplatz.
Für den TVH: Nico Auwärter (4), Lukas Kieß (3), Maik Holzwarth (1).

 

Jungen U15 erreichen Halbfinale!
Erik Hanke, Fabian Waibel, Nico Auwärter und Lukas Kieß besiegen im 4-tel Finale der Mannschaftsmeisterschaften den TSV Großheppach. Dies gelang trotz eines 5:5-Unentschiedens dank des besseren Satzverhältnisses (16:15).

Berichte: Jürgen Fett, Erik Hanke, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 14.03.2013

Termine:

Donnerstag, 14. März
20:30h Herren - SV Fellbach (Pokal)
20:00h Herren III - SC Urbach III

  

Samstag, 16. März
13:30h SF Steinenberg II - Jungen U15
14:00h Jungen U18 - TTV Großaspach
16:00h VfL Winterbach III - Herren IV

 

Sonntag, 17. März
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle
15:00h SV Fellbach - Herren

 
Dienstag, 19. März
19:30h SV Plüderhausen V - Herren II

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: Senioren – TV Murrhardt II 4:6
Im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel unterlagen wir unseren Gästen knapp. Die 2:0-Führung nach den Doppeln durch unser Paradedoppel Alfred Feger/Karl Schöffler und den Überraschungssieg von Michael Zimmermann/Uwe Haller konnten wir nicht halten. Punkten konnten lediglich noch Karl Schöffler mit einem nicht zu erwartenden Sieg gegen Thomas Schlipf sowie Michael Zimmermanns Gala-Vorstellung gegen Nuri Ergün.

 

Herren-Kreisliga B: TV Weiler - Herren II 1:9
Der Tabellenletzte aus Weiler stellte uns erwartungsgemäß vor einer lösbaren Aufgabe. Alle Hebsacker Spieler konnten Punkte zum Sieg beitragen. Alfred Feger revanchierte sich für seine Hinrunden-Niederlage gegen Routinier Eugen Fink. Der für Markus Braun ins Team gerückte Marc Hogh erledigte seine Sache mit Bravour und steuerte zwei Punkte bei. Lediglich Helmut Braun/Roger Fleiner mussten sich dem Topp-Doppel Christian Fischer/Uwe Hörrmann geschlagen geben. Mit Dennis Tomaschek hatte mal wieder Karl Schöffler die härteste Nuss zu knacken. Nach erheblichen Problemen in den Sätzen zwei und vier, konnte er erneut im fünften Satz seine Klasse und Nervenstärke unter Beweis stellen.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler (1), Fabian Setzer/Marc Hogh (1), Fabian Setzer (2), Helmut Braun (1), Alfred Feger (1), Roger Fleiner (1), Karl Schöffler (1), Marc Hogh (1).

 

tl_files/Aktuelles/Nachrichten-TT/Aktuelles_2012-2013/2013-Eugen-Fink-und-Roger-Fleiner.JPG

“Großer Kampfgeist in geschundenen Körpern” (v.l. Eugen Fink, Roger Fleiner)

 

Herren D-Pokal: DJK Schwäbisch Gmünd II - Herren III 3:4
Hebsack zieht dank einer erneut bärenstarken Leistung ins Viertelfinale ein. Ein zwischenzeitlicher 2:3 Rückstand beim aktuellen Tabellenführer der Kreisklasse A konnte noch in einen Sieg gedreht werden.
Für den TVH: Michael Zimmermann (2), Gerhard Schwark (2).

 

Jungen-Kreisliga A: TV Sulzbach/Murr - Jungen U18 0:6
Auch die im Tabellenmittelfeld platzierten Gastgeber konnten uns kein Paroli bieten. Am spannendsten machte es noch Fabian Waibel gegen Sulzbachs Nr. 1, Niroshan Singarajah, mit einem 11:9 im fünften Satz. Ebenfalls im fünften Satz besiegte Marcel Schwarz seinen Namensvetter Simon Schwarz. Die anderen Einzel sowie die beiden Auftaktdoppel gingen mehr oder weniger deutlich an uns.
Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel, Benjamin Haller/Marcel Schwarz und je 1 Einzelsieg.

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 05.03.2013

Termine:

Donnerstag, 7. März
kein Trainingsbetrieb

  

Samstag, 9. März
14:00h TV Sulzbach/Murr - Jungen U18
18:30h Jahresfeier (Kurt-Leppert-Halle)

 

Montag, 11. März
21:00h Senioren - TV Murrhardt II

 
Donnerstag, 14. März
20:00h Herren III – SC Urbach III
20:30h Herren - SV Fellbach (Pokal)

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: Senioren - VfL Waiblingen 6:1
Durch diesen Sieg im Spitzenspiel können wir bereits am vorletzten Spieltag nicht mehr vom 1. Platz verdrängt werden.
Für den TVH: Jürgen Fett/Roger Fleiner (1), Alfred Feger/Karl Schöffler (1), Jürgen Fett (2), Helmut Braun (1), Karl Schöffler (1).

 

Herren-Bezirksklasse: Herren - SG Bettringen 9:2
Vor der Begegnung war ziemlich klar, dass beide Teams nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben werden. Wer nun aber mit einem gemütlichen Kaffeekränzchen gerechnet hatte, wurde recht schnell eines Besseren belehrt. Alle Akteure gingen ernsthaft zur Sache, zeitweise wohl etwas zu ernsthaft.
Wieder gingen wir positiv aus den Doppeln heraus. Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke besiegten das Doppel 2, Claus Knödler/Jochen Wohlfahrt. Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer gewannen gegen Michael Geilfuß/Holger Proksch. Nur Jürgen Fett/Roger Fleiner mussten sich Bettringens Doppel 1, Holger Enssle/Uwe Kottmann geschlagen geben. Im vorderen PK rang K. Ziemicki Bettringens Nr. 2, M. Geilfuß, in fünf Sätzen nieder. Dabei sah es nach 0:1-Satzrückstand und 5:10 im zweiten Satz nicht gut aus. Doch er gewann den Satz noch mit 12:10 (!) und hielt somit das Spiel offen. J. Fett wiederholte seinen Vorrundensieg gegen Spitzenspieler C. Knödler, der wohl aber nicht in körperlicher Bestverfassung war.
In der Mitte fuhr A. Deuringer gegen U. Kottmann einen beeindruckenden Sieg ein. C. Hanke konnte gegen “Angstgegner” H. Enssle seine Negativserie gegen ihn nicht beenden.
Beim Stand von 5:2 musste nun das hintere PK ran. Bei zwei Niederlagen wäre es noch einmal sehr eng geworden, doch T. Holzhäuer revanchierte sich in einem tollen Match gegen den brillant aufgelegten H. Proksch für seine Vorrundenniederlage. Dabei zeigte er trotz 1:2-Satzrückstand und einem 4:7 im vierten Satz große Nervenstärke. Der für Guido Eichel ins Team gerückte R. Fleiner erhöhte nach anfänglichen Schwierigkeiten gegen J. Wohlfahrt auf 7:2 und feierte nach einer Durststrecke von 13 Monaten wieder einen Einzelsieg in einem Heimspiel.
In einem verbissenen geführten Spitzenspiel mit “Psycho-Spielchen” auf beiden Seiten, holte K. Ziemicki gegen C. Knödler das 8:2. Den Schlusspunkt setzte J. Fett, der dem ansehnlichen Offensivspiel von M. Geilfuß variables Abwehrverhalten mit tollen Angriffsschlägen entgegen hielt und das Spiel früher als erwartet beendete. Insgesamt fällt der Sieg zu hoch aus.
Für den TVH: Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke (1), Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer (1), Krzysztof Ziemicki (2), Jürgen Fett (2), Achim Deuringer (1), Thiemo Holzhäuer (1), Roger Fleiner (1).

 

Herren-Kreisliga B: VfL Winterbach II - Herren II 0:9
Gegen ersatzgeschwächte Gastgeber geriet unser Sieg nie in Gefahr. Eng wurde es lediglich für unsere Nr.1, Fabian Setzer, gegen den tapfer kämpfenden Alexander Molnar sowie für Alfred Feger, der im mittleren Paarkreuz gegen Routinier Peter Reicherter all sein Können aufbieten musste, um ihn in fünf Sätzen zu besiegen. Jetzt fehlen nur noch zwei Siege aus den fünf ausstehenden Partien, um die Meisterschaft feiern zu können.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler, Fabian Setzer/Markus Braun, Helmut Braun/Roger Fleiner und je ein Einzelsieg.

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - TSV Haubersbronn II 7:9
Nach fast vier Stunden Spielzeit stand eine knappe und eigentlich nicht nötige Niederlage zu Buche. Vier von fünf Partien gingen im Entscheidungssatz verloren.
Für den TVH: Marc Hogh/Gerhard Schwark (1), Florian Braun/Christoph Ulmer (1), Marc Hogh (1), Gerhard Schwark (1), Michael Zimmermann (2), Christoph Ulmer (1).

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - TSV Großheppach 6:1
Mit einer soliden Leistung gegen leider nur zu Dritt angetretene Gäste behaupten wir unsere Tabellenführung.
Für den TVH: Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Erik Hanke (2), Marcel Schwarz (1) und zwei kampflose Spiele.

 

Jungen-Kreisklasse B: EK Welzheim II - Jungen U15 5:7
In einem sehr guten spannenden Jugendspiel konnte Nico Auwärter in seinem letzten Einzel den Siegpunkt mit 3:0 sichern. Allen Spielern gebührt für die gute Leistung ein großes Lob.
Für den TVH: Nico Auwärter (3), Felix Stein (2), Maik Holzwarth (2).

Berichte: Matthias Kern, Uwe Haller, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 26.02.2013

Termine:

Donnerstag, 28. Februar
20:00h Herren III - TSV Haubersbronn II

  

Freitag, 1. März
20:00h VfL Winterbach II - Herren II

 

Samstag, 2. März
13:30h EK Welzheim II - Jungen U15
14:00h Jungen U18 - TSV Großheppach
18:30h Herren - SG Bettringen

 
Sonntag, 3. März
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Mittwoch, 6. März
20:00h TV Weiler - Herren II

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: TV Weiler - Senioren 2:6
Für den TVH: J. Fett/K. Schöffler (1), J. Fett (2), H. Braun (2), K. Schöffler (1).

 

Herren-Bezirksklasse: TB Beinstein II - Herren 0:9
Kurzen Prozess machten wir mit dem Tabellenschlusslicht aus Beinstein. Mannschaftsführer Cornelius Hanke gab die Devise aus, dass wir den Gegner nicht unterschätzen dürfen und Hebsack hielt sich mit Bravour an diese Devise. Die in der Rückrunde neu gestaffelten Doppelpaarungen funktionieren immer besser und stehen nach diesem Spiel mit einer Bilanz von 10:3-Siegen beeindruckend zu Buche.
Jürgen Fett tat sich gegen die Nummer 1 von Beinstein, Daniel Bebion, nach 4-wöchigem Trainingsrückstand schwer, fand im Spielverlauf jedoch immer besser ins Spiel und entschied es im engsten Match des Abends schließlich noch zu seinen Gunsten. Im attraktivsten Spiel des Abends zwang Guido Eichel seinen Gegner Joachim Hübsch mit tollen Ballwechseln in die Knie.
Souverän agierten die beiden Spieler des hinteren Paarkreuzes, Cornelius Hanke und Thiemo Holzhäuer. Auch nach diesem Spiel sind Sie in der Rückrunde mit einer Einzelbilanz von jeweils 5:0-Siegen noch ungeschlagen. Zitat von Thiemo: "Ein bisschen spannender hätte das einseitige heutige Spiel schon verlaufen dürfen". Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Für den TVH: Krzysztof Ziemicki/ Cornelius Hanke, Jürgen Fett/Guido Eichel, Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer und je ein Einzelsieg.

 

Herren-Kreisklasse C: Herren IV - SC Urbach IV 1:9
Mit der Niederlage gegen den Tabellenzweiten haben sich unsere Aufstiegsträume endgültig zerschlagen. Dennoch stehen wir mit 11:7 Punkten und Platz 3 hervorragend da.
Für den TVH: Heinz Kraft

 

Jungen-Kreisliga A: VfR Birkmannsweiler III - Jungen U18 6:3
Nach den Doppeln stand es 1:1. Fabian Waibel verlor gegen die sehr stark spielende Nr. 1 David Maul. Erik Hanke hatte in seinem ersten Einzel Probleme mit Lukas Reich, konnte aber im 5. Satz den Siegpunkt holen. Im zweiten Einzel lag er gegen D. Maul im 5. Satz 8:10 hinten, gewann aber noch das Spiel nach einem überlegten Time-Out bei 11:10. Fabian Waibel, Benjamin Haller und Marceö Schwarz konnten leider keinen Sieg mehr erringen. Trotz der ersten Saisonniederlage bleiben wir Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung vor dem VfR Birkmannsweiler.
Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel (1), E. Hanke (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - TSV Rudersberg 8:2
Nico Auwärter und Maik Holzwarth traten gegen vier Gästespieler an. In den beiden Eröffnungsdoppeln harmonierten sie gut miteinander und gingen mit 2:0 in Führung. Nico gewann anschließend alle seine vier Einzel. Im schönsten Spiel des Tages besiegte er Daniel Widerspan. Nach tollen Ballwechseln mit Schuss-, Konter- und Topspinschlägen auf beiden Seiten, schaffte Nico ein 3:2. Maik zeigte ebenfalls eine ansprechende Leistung und fuhr zwei deutliche Siege für den TVH ein.

Berichte: Jürgen Fett, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 20.02.2013

Termine:

Donnerstag, 21. Februar
20:00h Herren IV - SC Urbach IV

  

Freitag, 22. Februar
19:30h TVH-Mitgliederversammlung (Vereinsraum, KLH)

 

Samstag, 23. Februar
14:00h Jungen U15 - TSV Rudersberg
16:00h VfR Birkmannsweiler III - Jungen U18
19:00h TB Beinstein II - Herren

 
Sonntag, 24. Februar
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Patrick Goncalves
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Montag, 25. Februar
21:00h Senioren - VfL Waiblingen

 
Donnerstag, 28. Februar
20:00h Herren III - TSV Haubersbronn II

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Kreisklasse C: TSV Rudersberg IV - Herren IV 2:9
Eine mäßige Leistung reichte gegen das Tabellenschlusslicht. Alle Spieler konnten Punkte sammeln. Hervorzuheben ist die Leistung unserer U18-Spieler, Benjamin Haller und Marcel Schwarz, die das Topp-Gesetzte Doppel der Gastgeber besiegte. Der Gesamterfolg beschert uns, zumindest vorübergehend, den 2. Platz. Am 21. Februar kommt mit dem SC Urbach IV der Hauptkonkurrent um den Aufstieg in die Kurt-Leppert-Halle.
Für den TVH: Hans Weber/Heinz Kraft (1), Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Thilo Böhringer/Keven Haller (1), H. Weber (2), H. Kraft (2), M. Schwarz (1), T. Böhringer (1).

 

Jungen-Kreisliga A: TSV Leutenbach - Jungen U18 0:6
Unsere Nachwuchsspieler sind nicht zu stoppen. Auch das Rückspiel beim Tabellendritten konnte eindeutig gestaltet werden. Der Aufstieg ist ihnen nun nur noch theoretisch zu nehmen.
Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel, Benjamin Haller/Marcel Schwarz, E. Hanke, F. Waibel, B. Haller, M. Schwarz (je 1).

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 11.02.2013

Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Kreisliga B: Herren II - SV Remshalden II 9:0
Als Tabellenprimus empfingen wir das Tabellenschlusslicht zum Derby, das zudem ohne ihre Nr. 1 auskommen musste. Wer nun sich aufgebende Remshaldener erwartet hatte, wurde gleich eines Besseren belehrt. Beherzt traten unsere Gäste in den Doppeln auf und stellten uns immer wieder vor Problemen. Im vorderen Paarkreuz mühte sich Fabian Setzer gegen Uwe Wittmann nach erheblichen Startschwierigkeiten zu einem 3:0-Sieg. Markus Braun besiegte Dietrich Colmar. In der Mitte gewann Helmut Braun gegen Boris Ruf, welcher sich im Verlauf immer besser an Helmuts Spielweise gewöhnt hatte und hervorragende Punkte herausspielte. Alfred Feger tankte gegen den munter agierenden Rolf Seitz Selbstvertrauen. Im hinteren Paarkreuz holte Roger Fleiner einen ungefährdeten Erfolg gegen Ersatzspieler Dietmar Munz. Mit Remshaldens Abteilungsleiter und Materialspieler Elmar Volk hatte Karl Schöffler sicher die undankbarste Aufgabe des Abends. Streckenweise wurde er regelrecht ausgespielt. Doch wie auch schon vergangene Woche gegen Schorndorfs Materialspieler A. Zengödi führte auch jetzt wieder sein variables druckvolles Spinspiel zum letztendlich verdienten Erfolg.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler, Fabian Setzer/Markus Braun, Helmut Braun/Roger Fleiner, F. Setzer, M. Braun, H. Braun, A. Feger, R. Fleiner, K. Schöffler (je 1).

 

Herren-Kreisklasse A: EK Welzheim II - Herren III 9:2
Im Spitzenspiel des Tabellenzweiten beim designierten Meister war Hebsack letztendlich ohne Chance. Hebsack gratuliert zur Meisterschaft. Glücklicherweise bekamen wir aber im Kampf um den zweiten Aufstiegsplatz Schützenhilfe vom SV Plüderhausen VI, das unseren ärgsten Konkurrenten, den SV Remshalden III, besiegte. Somit bleibt es beim 3-Punkte-Vorsprung.
Für den TVH: Marc Hogh/Gerhard Schwark (1), Christoph Ulmer (1).

 

Herren-Kreisklasse C: Herren IV - SG Schorndorf IV 9:6
Die Gäste traten nur zu Fünft an, was uns gegen den Tabellennachbarn den entscheidenden Vorteil verschaffte. Nun peilt auch die 4. Mannschaft einen Aufstiegsplatz an!
Für den TVH: Heinz Kraft/Pascal Borgwardt (1), Heinz Kraft (1), Pascal Borgwardt (1), Benjamin Haller (1), Marcel Schwarz (1), Kevin Haller (1)+ kampflose Punkte

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 05.02.2013

Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Bezirksklasse: Herren - TV Mögglingen 9:3
Jürgen Fett musste krankheitsbedingt sowohl sein Doppel als auch seine beiden Einzelspiele abschenken. Umso höher ist die Leistung der Mannschaft einzustufen, die kein einziges Spiel mehr abgab. Während unsere Gäste weiterhin dem Abstieg entgegen taumeln, befinden wir uns mit nun 12:12 Punkten im Tabellenmittelfeld.
Für den TVH: Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke (1), Achim Deuringer/Thiemo Holzhäuer (1), K. Ziemicki (2), G. Eichel (2), A. Deuringer (1), C. Hanke (1), T. Holzhäuer (1).

 

Herren-Kreisliga B: SG Schorndorf III - Herren II 1:9
Auch beim Tabellenzweiten gaben wir uns keine Blöße und landeten einen unerwartet hohen Auswärtssieg. Erneut konnten wir unseren Gegner mit einer 3:0-Führung nach den Doppeln unter Druck setzen. Im vorderen Paarkreuz setzte Markus Braun mit seinem hart erkämpften Sieg gegen Schorndorfs Nr. 1, Jürgen Kern, ein weiteres Ausrufezeichen. Fabian Setzer wurde seiner Favoritenrolle gegen Sven Fuchs gerecht. Im mittleren Paarkreuz gab es für Alfred Feger ein Wechselbad der Gefühle gegen Abwehrstratege Martin Schmidt. Trotz 2:1-Satzführung verlor er mit 9:11 im fünften Satz und ermöglichte den Daimlerstädtern den einzigen Punkt. Kurz danach erhöhte Helmut Braun gegen Markus Konrad wieder auf 6:1. Roger Fleiner besiegte im hinteren Paarkreuz Jens Schwertfeger zum 7:1. Im zweiten sehr engen Match des Abends stand Karl Schöffler dem gefährlichen Materialspieler Andreas Zengödi gegenüber. Ein ums andere Mal wurde er düpiert und lag nach Sätzen bereits mit 1:2 zurück, doch er holte sich den vierten Satz in der Verlängerung und setzte sich am Ende dank seiner Erfahrung und Routine zum 3:2-Sieg durch. Den Schlusspunkt setzte Fabian Setzer im Topp-Duell gegen Jürgen Kern, welches er mit 3:1 für sich entschied.
Für den TVH: Alfred Feger/Karl Schöffler (1), Fabian Setzer/Markus Braun (1), Helmut Braun/Roger Fleiner (1), F. Setzer (2), M. Braun (1), H. Braun (1), R. Fleiner (1), K. Schöffler (1).

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - SG Schorndorf IV 8:8
In einem spannenden Spiel gingen die Hälfte aller Matches in den Entscheidungssatz. Hebsack konnte dabei ein 5:8 noch in ein leistungsgerechtes Unentschieden verwandeln.
Für den TVH: Marc Hogh/Gerhard Schwark (2), M. Hogh (2), Gerhard Schwark (1), M. Zimmermann (1), Christoph Ulmer (1), Sven Weiß (1).

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - SV Winnenden 6:2
Wir traten mit U15-Ersatzspieler Nico Auwärter an, da mit Fabian Waibel unsere Nummer 2 ausfiel. Erik Hanke spielte im Doppel gnadenlos offensiv und gewann mit Nico Auwärter an seiner Seite mit 3:2. In der Verlängerung des 5. Satzes gewannen auch Marcel Schwarz und Benjamin Haller ihr Doppel. Erik Hanke gewann seine beiden Einzel ohne große Probleme mit 3:0. In seinem ersten Einzel musste sich Benjamin Haller, nach einem hoch gewonnen ersten Satz, 1:3 geschlagen geben. Dies war seine erste Saisonniederlage. Marcel Schwarz gewann sein Einzel. Nico Auwärter verlor erwartungsgemäß in seinem ersten Spiel in der höheren Altersklasse. Benjamin Haller gewann sein zweites Einzel 3:2. In fast jedem Satz ging es in die Verlängerung. Er bewies Nervenstärke. Obwohl sich das Ergebnis deutlich anhört, war es ein sehr knappes Spiel. Mit einer Spielzeit von 1:35 Stunden, war dies unser längstes Saisonspiel bis dahin.
Für den TVH: Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Erik Hanke/Nico Auwärter (1), E. Hanke (2), B. Haller (1), M. Schwarz (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: TSV Haubersbronn - Jungen U15 5:2
Im Spiel beim Tabellennachbarn konnten wir uns nicht durchsetzen. Mit 10:10 Punkten haben wir in der Tabelle viel Luft nach oben und nach unten.
Für den TVH: Felix Stein (1), Maik Holzwarth (1).

Berichte: Uwe Haller, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 28.01.2013

Termine:

Samstag, 2. Februar
14:00h TSV Haubersbronn - Jungen U15
14:00h Jungen U18 - SV Winnenden
18:30h Herren - TV Mögglingen
18:30h Herren III - SG Schorndorf IV
18:30h SG Schorndorf III - Herren II

  

Sonntag, 3. Februar
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Helmut Kölmel
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: SC Korb - Senioren 5:5
Im Spiel des Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten zeigte Helmut Braun eine herausragende Leistung und steuerte alle drei möglichen Punkte bei. Die Begegnung war eines Spitzenspiels würdig und endete mit einem gerechten Unentschieden.
Für den TVH: H. Braun/U.Haller (1), J. Fett (1), H. Braun (2), G. Schwark (1).

 

Herren-Bezirksklasse: Herren - VfL Winterbach 9:4
Die Vorzeichen standen zunächst denkbar ungünstig. Nicht weniger als vier Hebsacker Spieler befanden sich im Grippezustand, und so wurden die Doppel aus gesundheitlichen Gründen umgestellt. Das etatmäßige Spitzendoppel Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke wurde auf Position 2 aufgestellt, um einem möglichen Schlussdoppel aus dem Weg zu gehen. Jürgen Fett/Guido Eichel sprangen dafür in die Bresche und wurden ihrer Doppel-1-Nominierung mit einem klaren 3:0-Sieg gerecht.
Schnell führten wir nach dem vorderen Paarkreuz mit 4:1, wobei hier der glänzende Auftritt von Jürgen Fett gegen Winterbachs Materialspieler Felix Mohr positiv zu erwähnen ist. Guido Eichel erhöhte nach vorbildlichem Einsatz auf 5:1, und Achim Deuringer sah nach einer 2:0-Satzführung und einem 8:5 im dritten Satz gegen Martin Huber schon wie der sichere Sieger aus. Leider musste er sich noch mit 2:3 geschlagen geben. Das hintere Paarkreuz ließ im Anschluss daran jedoch nichts anbrennen und erhöhte auf 7:2, eine Art Vorentscheidung schien gefallen zu sein.
Abermals Jürgen Fett und anschließend auch Achim Deuringer sorgten für die Entscheidung, und wir schickten Winterbach mit einem sicheren und vor allem auch in dieser Höhe verdienten 9:4 nach Hause.
Mit diesem Sieg setzen wir uns im Tabellenmittelfeld fest, während unser Gegner schweren Zeiten entgegen geht. Ein Dankeschön für die tolle Unterstützung geht an die TVH-Funktionäre Uli und Walter Hasert sowie Martin Kieß, die sich allesamt zum ersten Mal ein Aktiven-Punktspiel ansahen, dies ganz bestimmt nicht zum letzten Mal...... ;-)
Für den TVH: J. Fett/G. Eichel (1), A. Deuringer/T. Holzhäuer (1), K. Ziemicki (1), J. Fett (2), G. Eichel (1), A. Deuringer (1), C. Hanke (1), T. Holzhäuer (1). 

 

Videoausschnitt vom Spiel Achim Deuringer gegen Ulrich Schneider

 

Herren-Kreisliga B: Herren II - TSV Rudersberg 9:3
Als Tabellenführender empfingen wir im Kampf um den ersten Platz, der den direkten Aufstieg in die Kreisliga A Ost bedeutet, den zweitplatzierten TSV Rudersberg. Beide Teams traten in Bestbesetzung an. Da bei unserem 9:1-Hinspielerfolg unsere Gäste alle drei Eingangsdoppel verloren gingen, stellten sie diese taktisch um. Doch auch das nutzte nichts. Wir konnten erneut drei klare Siege einfahren. Mit der 3:0-Führung im Rücken ging es nun in die Einzel. Fabian Setzer zeigte wieder sensationelles Tischtennis und besiegte zunächst Rudersbergs Nr. 2, Roland Rieker. Im Spitzenspiel gewann er souverän gegen Martin Schönleber, der nun von 24 Einzelbegegnungen in dieser Saison nur zwei verlor, jeweils gegen Fabian Setzer. Im mittleren Paarkreuz steuerte Helmut Braun zwei Siege gegen Edmund Hetzel und den reaktivierten Björn Quiram bei. Im hinteren Paarkreuz setzten sich Roger Fleiner gegen Werner Schaal und Karl Schöffler gegen Peter Winkle durch. Am kommenden Samstag kommt es nun zum nächsten “Endspiel” bei der nun nach Minuspunkten zweitplatzierten SG Schorndorf III. Sollten wir dort ebenfalls gewinnen, würden wir mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz 2 einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft machen.
Für den TVH: A. Feger/K. Schöffler (1), F. Setzer/M. Braun (1), H. Braun/R. Fleiner (1), F. Setzer (2), H. Braun (2), R. Fleiner (1), K. Schöffler (1).

 

Herren-Kreisklasse A: SF Steinenberg - Herren III 4:9
Wir marschieren weiter Richtung Aufstieg. Die Partie war jedoch schwer umkämpft: Allein fünf Matches wurden im Entscheidungssatz entschieden, von den wir vier gewannen. Einen Glanztag erwischte wieder Michael Zimmermann, der keines seiner drei Spiele verlor.
Für den TVH: M. Hogh/G.Schwark (1), M. Zimmermann/S. Weiß (1), M. Hogh (1), F. Braun (2), G. Schwark (1), M. Zimmermann (2), C. Ulmer (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - SC Urbach II 7:1
Nico Auwärter und Maik Holzwarth traten gegen drei gegnerische Spieler an. Im Doppel harmonierten sie zweimal sehr gut miteinander und holten eine 2:0-Führung heraus. Im Anschluss konnte Nico Auwärter alle seine drei Einzelspiele gewinnen. Maik Holzwarth musste nur eine Niederlage einstecken und sorgte mit seinen zwei Siegen ebenfalls für den deutlichen Gesamterfolg.
Für den TVH: Nico Auwärter/Maik Holzwarth (2), Nico Auwärter (3), Maik Holzwarth (2).

Berichte: Jürgen Fett, Uwe Haller, Marc Hogh, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 22.01.2013

Herren-Bezirksklasse: Herren - TTV Burgstetten 9:7
Wieder einmal gab es gegen Burgstetten ein Marathon-Match. Wir starteten gut in die Partie mit einer 2:1-Führung. Dabei besiegte das neuformierte Doppel 2, Jürgen Fett/Guido Eichel, überraschend das Spitzendoppel der Gäste. Im vorderen Paarkreuz ging Krzysztof Ziemicki zwei Mal leer aus, Jürgen Fett setzte sich gegen Michael Zirkelbach durch. Auch im mittleren Paarkreuz sprang nur für Achim Deuringer gegen Rainer Sanwald etwas Zählbares heraus. Sein zweites Einzel gegen Patrick Goncalves verlor er knapp. Guido Eichel zog trotz jeweiliger 2:0-Führung zweimal den Kürzeren. Spieler des Abends war Cornelius Hanke, der an vier Punkten beteiligt war. Zwei Einzelsiege im hinteren Paarkreuz sowie zwei Doppelerfolge an der Seite von K. Ziemicki stehen für ihn zu Buche. In seinem ersten Spiel als Stammspieler in der ersten Mannschaft gab Thiemo Holzhäuer mit zwei Einzelsiegen eine beeindruckende Vorstellung im hinteren Paarkreuz ab und sorgte für die wichtige 8:7 Führung. K. Ziemicki und C. Hanke verwandelten im Abschlussdoppel gegen Sven Winter/Michael Zirkelbach nach einer Gesamtspielzeit von 4:40 Stunden (!) ihren Matchball. Wir verlassen mit diesem Erfolg gegen den Tabellendritten die Abstiegsränge.
Für den TVH: Ziemicki/Hanke (2), Fett/Eichel (1), Fett (1), Deuringer (1), Hanke (2), Holzhäuer (2).

 
Herren-Kreisliga B: Herren II - SV Kaisersbach 9:5

Ohne unsere Nummer 2, Markus Braun, taten wir uns gegen die abstiegsgefährdeten Gäste schwer. Fabian Setzer und Karl Schöffler waren die erfolgreichsten Spieler auf Hebsacker Seite und sicherten mit ihren sechs Siegen den Erfolg. Dabei musste im Spitzenspiel des Abends Roland Wohlfahrt die Dominanz von Fabian Setzer anerkennen. Der zur Rückrunde aus der ersten Mannschaft zugestoßene Roger Fleiner konnte noch keine Akzente setzen. Zwar konnten er und Doppelpartner Helmut Braun das gegnerische Doppel, Roland Wohlfahrt/Wolfgang Dreher, welches seit 21 Spielen ungeschlagen ist, wenigstens in den fünften Satz zwingen, doch sowohl R. Fleiner als auch Alfred Feger verloren in ihren Einzeln im mittleren Paarkreuz gegen einen extrem sicheren Dieter Zimmermann. Beide konnten jedoch durch Siege gegen Michael Schwenger jeweils einen Punkt beitragen.
Für den TVH: Feger/Schöffler (1), Setzer/Hogh (1), Setzer (2), H. Braun (1), Feger (1), Fleiner (1), Schöffler (2), Hogh (1).

 
Herren-Kreisklasse A: Herren III - SV Remshalden III 9:2
Unerwartet klar siegte Hebsack dank einer starken Mannschaftsleistung.
Für den TVH: Hogh/Schwark (1), F. Braun/Ulmer (1), Zimmermann/H. Kern (1), Hogh (1), F. Braun (2), Schwark (1), Zimmermann (1), Ulmer (1).

 
Jungen-Kreisklasse B: TV Weiler II - Jungen U15 4:4
Es war ein sehr spannendes Spiel. Die Jungs haben prächtig gekämpft. Leider musste sich Maik Holzwarth im fünften Satz mit 12:14 geschlagen geben, sonst hätte es zum Sieg gereicht.
Für den TVH: Nico Auwärter (2), Felix Stein (1), Lukas Kieß (1).

Berichte: Uwe Haller, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 16.01.2013

Eröffnung unseres Gästebuches, zu finden unter Menüpunkt "Tischtennis" => "Gästebuch".
Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 14.01.2013

Fabian Waibel und Nico Auwärter sind Vereinsmeister 2012
Am 15.12. wurden in der Kurt-Leppert-Halle die Vereinsmeisterschaften 2012 ausgetragen. Im Anschluss fand traditionell die Weihnachtsfeier statt. Hier sind die Ergebnisse:

 

Jungen U18
Hier ging es überaus spannend zu. Fabian Waibel wurde bei Punktgleichheit mit Erik Hanke Vereinsmeister aufgrund seines Sieges im direkten Vergleich. Er siegte erst in der Verlängerung des Schlusssatzes. Benjamin Haller wurder bei seinem Comeback gleich Dritter.

 
Jungen U15
Nico Auwärter errang souverän den Vereinsmeistertitel ohne Spiel- und Satzverlust. Lukas Kieß spielte ein tolles Turnier und belegte Platz 2. Auf den 3. Rang kämpfte sich Maik Holzwarth.

 
Ranglistenentwicklung
In der deutschen Tischtennis-Rangliste konnten seit Beendigung der letzten Saison im April 2012 zahlreiche Hebsacker Akteure nach oben klettern. Hier sind die Top 5 der fleißigsten Punktesammler des TVH:

 
1. Thiemo Holzhäuer (+ 207 Punkte)
2. Erik Hanke (+ 110)
3. Fabian Waibel (+ 66)
4. Fabian Böhringer (+ 44)
5. Marcel Schwarz (+ 41)

 
Thiemo Holzhäuer machte bei den Aktiven den mit Abstand größten Sprung nach oben. Dank seiner famosen Leistungen wird er bereits zur Rückrunde Stammspieler in der 1. Herrenmannschaft. Ebenfalls sehr erfreulich ist die Entwicklung bei unseren Jugendlichen, insbesondere von Erik Hanke, der seine Spielstärke kontinuierlich zu steigern weiß.

 
Karl Schöffler und Helmut Braun sind Senioren-Bezirksmeister 2013
Auch dieses Jahr gibt es wieder überaus Positives von den Senioren-Bezirksmeisterschaften vom 6. Januar zu berichten. Bei der mit 87 Teilnehmern TTVWH-weit bestbesuchten Senioren-BZM belegen wir in der Vereinswertung hinter TV Murrhardt und TSV Oberbrüden einen tollen dritten Platz. Mit ihren Leistungen besonders hervortun konnten sich Karl Schöffler (Senioren 65 - Einzel) und Helmut Braun (Senioren 50B - Einzel), die jeweils ihre Altersklasse dominierten.

 



Helmut Braun, Karl Schöffler

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 
Senioren 40 A - Einzel: 3. Platz Jürgen Fett
Nach dem Motto “Und täglich grüßt das Murmeltier”, musste J. Fett, nach einer soliden Vorstellung in der Gruppenphase, im Halbfinale wieder gegen Markus Wanek ran. Dem späteren Turniersieger konnte er zwar kräftig ärgern, für einen Sieg reichte es jedoch nicht. Ihm bleibt, wie letztes Jahr, ein dritter Platz.

 
Senioren 40 A - Doppel: 2. Platz Jürgen Fett/Roger Fleiner
Sie lieferten im Halbfinale gegen die Lokalmatadoren Markus Wanek/Marcus Mohr ihre beste Saisonleistung ab und besiegten sie in einem in der Halle viel beachteten Spiel mit 3:2-Sätzen. Im Finale gegen das Schmidener Topp-Doppel Roland Bürkle/Achim Traunecker waren sie jedoch chancenlos.

 
Senioren 40 B - Doppel: 3. Platz Joachim Auwärter (VfL Waiblingen)/Uwe Haller
Mit dem sympathischen Sieger der 40B-Einzelkonkurrenz hatte U. Haller einen ebenfalls starken Partner an seiner Seite. Der Lohn ist ein verdienter 3. Platz.

 
Senioren 50 B - Einzel: 1. Platz Helmut Braun, 3. Platz Alfred Feger
A. Feger biss sich in seiner schwierigen Gruppe durch und unterlag erst im Halbfinale dem Titelträger H. Braun, welcher sich ohne Niederlage souverän den Titel sicherte.

 
Senioren 50 B - Doppel: 2. Platz Helmut Braun/Alfred Feger
Die Bezirksmeister des letzten Jahres spielten eine prima Doppelkonkurrenz und verloren lediglich im Finale gegen die Landesliga-erfahrenen Tilo Baumgärtner und Dietmar Wenig.

 
Senioren 60 - Einzel: 3. Platz Gerhard Schwark
G. Schwark konnte zwar den zweiten Platz vom letzten Jahr nicht wiederholen, stand aber im Halbfinale gegen Gert Lang (SG Schorndorf) erneut kurz vor dem Finaleinzug. Am Ende verpasste er ihn jedoch nur ganz knapp mit 9:11 im Schlusssatz.

Berichte: Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 10.01.2013

Aufstellungen für die Rückrunde sind aktuallisiert.
Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 21.12.2012

Allen Mitgliedern und Freunden der TT-Abteilung wünschen wir besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 19.12.2012

Termine:

Donnerstag, 20. Dezember
20:30h Herren II - SC Korb II (Herren C-Pokal, 2. Runde)

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-C-Pokal: Herren III - SC Fornsbach 4:0
In einem hochklassigen Spiel gewann Hebsack am Ende unerwartet deutlich. Thiemo Holzhäuer schlug dabei die Nummer eins der Gäste, und auch Florian Braun und Michael Zimmermann zeigten ihr bestes Tischtennis.

 

Tabellenstände - Vorrunde Saison 2012/13
Senioren: Punktgleich mit dem Tabellenführer SC Korb (6:2 Punkte) befinden wir uns auf dem 2. Platz.

 
1. Herren: Mit Platz 8 unter 10 Mannschaften befinden wir uns auf einem der drei Abstiegsplätze (6:12 Punkte). Der Abstand zum siebtplatzierten Nachbarn, VfL Winterbach, beträgt jedoch nur ein Punkt.

 
2. Herren: Wir belegen mit 20:0 Punkten Platz 1 in der Kreisliga B und haben nun als "Herbstmeister" die besten Karten für den Aufstieg in die Kreisliga A Ost.

 
3. Herren: 16:2 Punkte bedeuten nach der Vorrunde Platz 2 in der Kreisklasse A. Gemeinsam mit Tabellenprimus EK Welzheim II befinden wir uns auf den zwei Aufstiegsplätzen in die Kreisliga B.

 
4. Herren: Nach Abschluss der Vorrunde finden wir uns mit einer 7:5-Bilanz auf Platz 4 im Mittelfeld wieder.

 
Jungen U18: In der Kreisliga A West feiern wir mit 14:0 Punkten den Herbstmeistertitel. Der Abstand zu dem zweitplatzierten VfR Birkmannsweiler III beträgt bereits vier Punkte.

 
Jungen U15: Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (7:7 Punkte) belegen wir Platz 7 in der Kreisklasse B.

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 14.12.2012

Änderung Uhrzeit von Weihnachtsfeier am 15.12.2012

Beginn: 18:00 Uhr

Essensbeginn ab: 18:30 Uhr

Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 10.12.2012

Termine:

Donnerstag, 13. Dezember
20:00h Herren III - SC Fornsbach (Herren-D-Pokal, 8-tel Finale)

  

Samstag, 15. Dezember
10:00h Jugend-Vereinsmeisterschaften, im Anschluss Weihnachtsfeier
19:00h Weihnachtsfeier Aktive

  

Dienstag, 18. Dezember
20:00h Abteilungsversammlung (Vereinsraum, Kurt-Leppert-Halle)

  

Donnerstag, 20. Dezember
20:30h Herren II – SC Korb II (Herren C-Pokal, 2. Runde)

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Bezirksklasse: Herren - VfR Birkmannsweiler 7:9
Die mit einer bärenstarken Aufstellung angetretenen Gäste gingen selbstbewusst in die Partie. Für ihre risikoreiche Aufstellung wurden sie prompt mit einer 1:2-Führung belohnt. Unser vorderes Paarkreuz (K. Ziemicki/J. Fett) brillierte mit insgesamt vier Siegen. Das mittlere Paarkreuz (A. Deuringer/G. Eichel) erreichte eine gute 2:2-Bilanz. Das hintere Paarkreuz (C. Hanke/R. Fleiner) konnten teilweise gut mithalten, ging jedoch leer aus. So musste beim Stand von 7:8 gegen uns das Abschlussdoppel entscheiden. Doch die dritte Doppelniederlage besiegelte die Heimniederlage.
Für den TVH: Ziemicki/Hanke (1), Ziemicki (2), Fett (2), Deuringer (1), Eichel (1).

 

Herren-Kreisliga B: TSV Rudersberg - Herren II 1:9
Für den TVH: Feger/Schöffler (1), Setzer/H. Braun (1), Hogh/Holzhäuer (1), Setzer (2), Feger (1), Schöffler (1), Hogh (1), Holzhäuer (1).

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - SF Steinenberg 9:6
Matchwinner für Hebsack waren Sven Weiß und Pascal Borgwardt, die in ihren Einzeln unbesiegt blieben. Mit nun mehr 16:2 Punkten aus der Hinrunde steht Hebsack verdient auf dem zweiten Platz der Kreisklasse A und hat alle Erwartungen übertroffen.
Für den TVH: Zimmermann/Weiß (1), F. Braun/Schwark (1), F. Braun (1), Schwark (1), Zimmermann (1), Weiß (2) und Borgwardt (2).

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - TSV Leutenbach 6:1
Das Doppel konnten Erik Hanke und Fabian Waibel sichern, während Benjamin Haller und Marcel Schwarz ihres verloren. Das vordere Paarkreuz (E. Hanke/F. Waibel) entschied beide Spiele für sich. Auch B. Haller und M. Schwarz konnten im hinteren PK ihre Spiele gewinnen. Aufgrund des verlorenen Doppels musste E. Hanke ein zweites Mal zum Einsatz kommen. Gegen die gegnerische Nr. 1, Luis Maier, gewann er im 5. Satz in der Verlängerung mit 12:10 , nachdem er schon 5:9 zurücklag.

 

Jungen U18-A-Pokal: Jungen U18 - SV Plüderhausen 1:4
Den ersten Satz konnte Erik Hanke gegen Tobias Clement gewinnen. Die folgenden Sätze verlor er aber dann allesamt knapp. Fabian Waibel konnte auch gegen den übermächtigen Paolo Gottheit keinen Punkt sichern. Marcel Schwarz hatte gegen die gegnerische Nr. 3 leider keine Chance. Im Doppel aber hatten Erik Hanke und Fabian Waibel ihre Sternstunde. Sie gewannen grandios gegen das Doppel Paolo Gottheit/Danny Chatman im 5. Satz, das nach neun Siegen in Folge die erste Saisonniederlage hinnehmen musste. E. Hanke und F. Waibel gewannen so den einzigen Punkt gegen die zwei Klassen höher spielenden Gäste. Gegen Paolo Gottheit konnte auch unsere über die Saison starke Nr. 1, Erik Hanke, nichts ausrichten. Wir scheiden im 8-tel Finale aus.

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 02.12.2012

Termine:

Donnerstag, 6. Dezember
18:45h Jungen U18 - SV Plüderhausen (Jungen-U18-A-Pokal)

  

Samstag, 8. Dezember
14:00h Jungen U18 - TSV Leutenbach
18:00h TSV Rudersberg - Herren II
18:30h Herren - VfR Birkmannsweiler III
18:30h Herren III - SF Steinenberg

  

Sonntag, 9. Dezember
09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems
Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Helmut Kölmel
Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Bezirksklasse: Herren - TB Beinstein II 9:4
Als Drittletzter empfingen wir im Kellerduell den Aufsteiger und aktuellen Tabellenletzten in der Kurt-Leppert-Halle. Die risikoreiche Doppelumstellung brachte eine 2:1-Führung. Jürgen Fett/Roger Fleiner wurden den Erwartungen an ein Doppel 1 gerecht und siegten deutlich. Krzysztof Ziemicki/Cornelius Hanke griffen das gegnerische Doppel 1 an und siegten ebenfalls klar. Achim Deuringer/Guido Eichel mussten überraschend gegen die enorm unangenehm aufspielenden Materialspieler Dr. Matthias Stallmann und Manfred Fuchs die Segel streichen.
K. Ziemicki hielt sich im vorderen Paarkreuz ebenso wie J. Fett schadlos. Beide gewannen ihre Einzel vergleichsweise sicher. Im mittleren Paarkreuz konnte A. Deuringer im Gegensatz zum Doppel den reaktivierten Senior M. Fuchs dominieren, bei der aggressiven Spielweise von M. Stallmann war für ihn allerdings nichts zu holen. G. Eichel machte es besser. Er holte zwei Punkte. Im hinteren Paarkreuz kamen C. Hanke (gegen Jan Idler) und Roger Fleiner (gegen Marc-Simon Oesterle) unter die Räder. Nun sollte im letzten Vorrundenspiel gegen VfR Birkmannsweiler III ein weiterer Sieg folgen, um uns dann mit 8:10 Punkten ein wenig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.
Für den TVH: Ziemicki/Hanke (1), Fett/Fleiner (1), Ziemicki (2), Fett (2), Deuringer (1), Eichel (2).

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - TV Weiler II 9:7
Beide Teams waren stark ersatzgeschwächt und Weiler zudem nur zu fünft. Vorentscheidend waren der Sieg von Florian Braun nach 0:2 Satzrückstand mit 15:13 im Entscheidungssatz nach Abwehr mehrerer Matchbälle und der Erfolg von Gerhard Schwark ebenfalls im fünften Satz nach Anwehr von fünf Matchbällen.
Für den TVH: Schwark/Holzhäuer (2), F. Braun (1), Schwark (1), Holzhäuer (2) und drei kampflose Punkte.

 

Jungen-Kreisliga A: TTV Großaspach - Jungen U18 1:6
Die Doppel spielten wir konsequent zu Ende und gingen so 2:0 in Führung. Die starke Nummer 1 von Großaspach, Timo Grotthuis, konnten Fabian Waibel und Erik Hanke beide im 5. Satz schlagen. Benjamin Haller zeigte eine solide Einzelleistung. Marcel Schwarz verlor sein Spiel unglücklich im fünften Satz.
Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel (1), Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Erik Hanke (2), Fabian Waibel (1), Benjamin Haller (1).

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - VfR Birkmannsweiler 6:1
Beide Doppel konnten wir souverän mit 3:0 schlagen. Erik Hanke bot gegen die gegnerische Nummer 2 eine sichere Vorstellung. Fabian Waibel trumpfte gegen die gegnerische Nummer 1 auf. In drei jeweils knappen Sätzen konnte Benjamin Haller das gute Ende für sich entscheiden. Im dritten Satz lag er 5:10 hinten, daraufhin erzielte er sieben Punkte hintereinander. Marcel Schwarz verlor sein Spiel gegen den starken Ersatzmann der Gegner. Durch den Sieg gegen die Nummer 1 der Gegner, konnte Erik Hanke das Spiel für uns entscheiden. Spielzeit: 1 Stunde

 

Jungen-Kreisklasse B: SC Urbach II - Jungen U15 1:8
Unsere Jüngsten zeigten sich erneut in Topform und siegten hochverdient.
Für den TVH: Fabian Böhringer/Nico Auwärter (1), Fabian Böhringer (2), Nico Auwärter (2), Lukas Kiess (2), Maik Holzwarth (1).

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 27.11.2012

Termine:

Mittwoch, 28. November
19:00h TTV Großaspach - Jungen U18

  

Samstag, 1. Dezember
13:00h SC Urbach II - Jungen U15
14:00h Jungen U18 - VfR Birkmannsweiler III
18:30h Herren - TB Beinstein II
18:30h Herren III - TV Weiler II

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: TV Murrhardt II - Senioren 2:6
Doppel 1: Starke Leistung von Gerhard Schwark, der in allen 3 Sätzen fast fehlerlos spielte.
Doppel 2: Helmut Braun und auch Thilo Böhringer hielten klasse mit, im 5.Satz stand es 7:7 und dann zog Murrhardt vollends über die Ziellinie.
Jürgen Fett: 45 Minuten Spielzeit, reines Kampfmatch gegen Materialspieler Mattisseck, gegen Amsel keine Probleme.
Helmut Braun: Auch leichte Probleme gegen Mattisseck, dank seiner immer wieder eingesetzten kurzen Stop-Bälle jedoch sicher zum Erfolg. Im 1.Einzel gegen Amsel sehr sehr überzeugend gespielt.
Gerhard Schwark: Verwandelte den 9. Matchball zum 15:13-Endstand.
Thilo Böhringer: Starke Leistung im Doppel, im Einzel gegen Ergün chancenlos.

 

Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung haben wir die Tabellenführung zurückerobert. Wir ließen den erfolgreichen Abend in geselliger Runde mit den Murrhardter Freunden ausklingen.
Für den TVH: Fett/Schwark (1), Fett (2), H. Braun (2), Schwark (1).

 

Herren-Kreisliga B: SV Remshalden II - Herren II 0:9
Für den TVH: Feger/Schöffler, Setzer/M. Braun, H. Braun/Hogh, Setzer, M. Braun, H. Braun, Feger, Schöffler, Hogh (je 1).

 

Herren-Kreisklasse A: SG Schorndorf IV - Herren III 7:9
Dank einer erneut starken Leistung in den Doppeln konnte bereits der dritte 9-7-Erfolg verbucht werden. Garant für den Sieg war zudem das mittlere Paarkreuz mit vier Siegen.
Für den TVH: Schwark/Holzhäuer (1), F. Braun/M. Kern (1), Zimmermann/Weiß (1), Schwark (2), Zimmermann (2), Holzhäuer (2).

 

Herren-Kreisklasse C: Herren IV - SV Kaisersbach II 9:4
Bis zum 3:3 liefen die Spiele wie vorausgesehen, danach konnten Marcel Schwarz und Thilo Böhringer einen 2-Punktevorsprung für uns herausholen, ehe Patrick Küssner in seinem Spiel bei einer 2:1-Sätzeführung den 4. Satz sehr unglücklich nach Führung noch verlor, wodurch sein Gegner moralisch so viel Oberwasser bekam, dass der 5. Satz dann chancenlos verloren wurde.
In absoluter Topform stellte sich an der Spitze Uwe Haller vor, der im ersten Spiel zwar nach souverän gewonnenem 1. Satz im 2. schwächelte, um danach erneut zweimal zum 3:1-Sieg gegen die Nummer 2 der Kaisersbacher aufzutrumpfen. Im Spitzenspiel gegen die Kaisersbacher Nummer 1 ließ er diesem keine Chance und schmetterte ihn geradezu vom Tisch!
Pascal Borgwardt begann sein 2. Einzel sorglos und lag prompt mit 3:7 hinten, wusste sich aber erheblich zu steigern, gewann den Satz noch und ließ danach seinem Gegner keine Chance mehr.
Jugendspieler Marcel Schwarz hatte im 4. Satz das Glück auf seiner Seite, bewies insgesamt aber erneut seine große Umsicht im Spiel gegen einen "alten Hasen". Heinz Kraft hatte zwar im 1. Spiel gegen Kaisersbachs Nummer 1 erwartungsgemäß keine Chance, ackerte dann aber im 2. Einzel im 1. Satz geduldig bis zum Satzgewinn, wollte dann mit dem Kopf durch die Wand, was einen schnellen Verlust des 2. Satzes nach sich zog, um dann in den beiden Folgesätzen konsequent mitzuschieben und auf seine Abschusschance zu warten. Der Lohn war ein 3:1-Arbeitssieg.
Fazit: Das Endergebnis des Verbandsspiels fiel deutlicher als erwartet aus und gibt nicht die Härte wieder, mit der um jeden Ball gefightet werden musste.

 

Herren-E-Pokal: Herren IV - FC Spraitbach III 2:4
Leider scheiden wir in der ersten Pokalrunde aus. Entscheidend für die Gesamtniederlage war der Verlust des Doppels, bei dem schon der 1. Satz unnötig verloren wurde, und dadurch unser Doppel enorm unter Druck geriet. An der Spitze konnte Uwe Haller auch gegen Spraitbachs Nummer 1 knapp aber nicht unverdient gewinnen.

U. Haller - Pietrzyk 3:0
Borgwardt - Steeb 0:3
K. Haller - Steinhäußer 0:3
U. Haller/Borgwardt - Steeb/Pietrzyk 0:3
U. Haller - Steeb 3:1
K. Haller - Pietrzyk 0:3

 

Jungen-Kreisklasse B: VfL Winterbach III - Jungen U15 7:6
Fabian, Nico, Lukas und Maik gaben alles, leider reichte es aber nicht zum Sieg.
Für den TVH: Fabian Böhringer (3), Nico Auwärter (2), Lukas Kiess (1).

Berichte: Jürgen Fett, Matthias Kern, Gerhard Schwark, Hans Weber, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 19.11.2012

Termine:

Samstag, 24. November
13:00h TTV Großaspach - Jungen U18
14:00h VfL Winterbach III - Jungen U15
18:30h Herren IV - SV Kaisersbach II
19:00h SV Remshalden II - Herren II

  

Sonntag, 25. November
10:00h SG Schorndorf IV - Herren III

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Bezirksmeisterschaften: Thiemo Holzhäuer und Uwe Haller steigen aufs Treppchen
Bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven konnten wir gute Ergebnisse erzielen: In der Herren-C-Doppelkonkurrenz belegte Thiemo Holzhäuer mit Bruder Marco (VfL Waiblingen) unter 39 Doppeln den 2. Platz. Helmut Braun/Alfred Feger schafften in dem großen Teilnehmerfeld immerhin den 9. Platz. In der Herren-D-Einzelkonkurrenz erkämpfte sich Uwe Haller den Platz 3. Gratulation!

 

Herren-Bezirksklasse: SC Korb - Herren 9:5
Für den TVH: Ziemicki/Hanke (1), Ziemicki (1), Fett (1), Hanke (1), Holzhäuer (1).

 

Herren-Kreisklasse A: TSV Haubersbronn II - Herren II 7:9
In der neuen Halle von Haubersbronn siegten wir in einem hart umkämpften Spiel knapp. Wieder einmal gaben die Doppel den Ausschlag für den Erfolg.

Für den TVH: Schwark/Holzhäuer (2), Zimmermann/Weiß (1), F. Braun (2), Zimmermann (1), Holzhäuer (2), M. Kern (1).

 

Jungen-Kreisliga A: TSV Großheppach - Jungen U18 1:6
In den vier 5-Satz-Krimis konnten wir das gute Ende für uns entscheiden und schließlich einen deutlichen Sieg verbuchen. Mit dem 4. Sieg im 4. Spiel sind wir das einzige verlustpunktfreie Team.
Für den TVH: B. Haller/M. Schwarz (1), Waibel (1), Hanke (2), Schwarz (1), Haller (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - SF Steinenberg II 8:0
Gegen das Tabellenschlusslicht setzten wir uns sicher durch.
Für den TVH: Fabian Böhringer (2), Nico Auwärter (2), Lukas Kiess (2), Maik Holzwarth (2).

Berichte: Erik Hanke, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 12.11.2012

Termine:

Donnerstag, 15. November

20:00h TSV Haubersbronn II - Herren III

 

Samstag, 17. November

14:00h TSV Großheppach - Jungen U18

14:00h Jungen U15 - SF Steinenberg II

15:30h SC Korb - Herren

  

Sonntag, 18. November

09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems

Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Helmut Kölmel

Ort: Kurt-Leppert-Halle

  

Dienstag, 20. November

19:30h TV Murrhardt II - Senioren

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Herren-Kreisliga B: Herren II - SG Schorndorf III 9:3

Ein spannendes Spiel, in dem wir in allen fünften Sätzen die Oberhand behielten. Zwar lagen wir nach drei Doppel-Siegen stets in Front, doch innnerhalb der Spiele wechselte die Führung immer wieder. So hatten beide Teams ein Wechselbad der Gefühle. Ein hart umkämpfter aber nicht unverdienter Sieg.

 

Feger/Schöffler - Fechtner/Schwertfeger 3:2, Setzer/M. Braun - Neumayer/Konrad 3:0, H. Braun/Hogh - M. Schmidt/Schilling 3:2, Setzer - Konrad 3:0, M. Braun - Neumayer 1:3, H. Braun - M. Schmidt 3:2, Feger - Fechtner 1:3, Schöffler - Schilling 3:2, Hogh - Schwertfeger 3:0, Setzer - Neumayer 1:3, M. Braun - Konrad, H. Braun - Fechtner 3:0.

 

Herren-D-Pokal: TSV Rudersberg III - Herren III 0:4

Mit einem klaren Erfolg kehrte Hebsack aus Rudersberg zurück und erreichte somit problemlos die 2. Pokalrunde. Häfner - Holzhäuer 0:3, Lutz - Schwark 0:3, Dürr - Zimmermann 1:3, Häfner/Dürr - Schwark/Holzhäuer 1:3

 

Jungen-Kreisliga A: Jungen U18 - TV Sulzbach/Murr e.V. 6:0

Mit einer soliden Leistung gewannen nach 54 Minuten deutlich. Insgesamt mussten wir nur drei Sätze abgeben. Das Doppel Erik Hanke/Fabian Waibel wurde nach dem verlorenen 1. Satz zunehmend stärker. Sie gewannen 3:1.

 

Erik Hanke/Fabian Waibel - Tim Koehler/Pascal Munz 3:1, Benjamin Haller/Marcel Schwarz - Niroshan Singarajah/Simon Schwarz 3:1, Erik Hanke - Pascal Munz 3:1, Fabian Waibel - Tim Koehler 3:0, Benjamin Haller - Simon Schwarz 3:0, Marcel Schwarz - Niroshan Singarajah 3:0

Berichte: Helmut Braun, Erik Hanke, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 07.11.2012

neue Terminmatrix, Aufstellung + Mannschaftsbild der Herren II ist online
Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 05.11.2012

Termine:

Samstag, 10. November

20:00h Jubiläums Oldie Night in der Kurt-Leppert-Halle

 
Berichte vom letzten Spieltag:

Senioren-Bezirksklasse: VfL Waiblingen - Senioren 6:0

 

Herren-Bezirksklasse: SG Bettringen - Herren 8:8

Nach einer Gesamtspielzeit von fast 4,5 Stunden nehmen wir einen Punkt von der Ostalb mit.

 

Aus den drei Anfangsdoppeln sprang nur ein Sieg durch Krzysztof Ziemicki und Cornelius Hanke heraus. Den 1:2-Rückstand egalisierte Jürgen Fett mit seinem ersten Sieg überhaupt gegen Bettringens übermächtige Nr. 1 Claus Knödler. Unser Spitzenspieler, K. Ziemicki, verlor nicht zuletzt auch verletzungsbedingt gegen Holger Enssle (2:3). Achim Deuringer holte in einer heißen Partie gegen den kompromisslosen Angreifer Jochen Wohlfahrt den dritten Punkt (3:3). Nun folgten vier Niederlagen von C. Hanke, Roger Fleiner und Guido-Eichel-Ersatz Thiemo Holzhäuer nacheinander zum zwischenzeitlichen 3:7. Der Drops schien gelutscht.

 

Doch J. Fett gewann nach großem Kampf auch sein zweites Einzel gegen H. Enssle denkbar knapp mit 3:2 nach Rückstand im fünften Satz zum 4:7- Anschlusspunkt. Im mittleren Paarkreuz führte A. Deuringer gegen Michael Geilfuss mit 2:0, machte es dann nochmal spannend, gewann aber schließlich ebenfalls im fünften Satz zum 5:7 und blieb somit wie J. Fett im Einzel ungeschlagen. Mannschaftsführer C. Hanke dominierte J. Wohlfahrt zum 6:7. Im Anschluss glich R. Fleiner gegen Antitop-Spieler Holger Proksch zum 7:7 aus. Als T. Holzhäuer in der eindeutigsten Partie des Abends 3:0 gegen Ersatzspieler Michael Holl gewann, lagen wir überraschend erstmals an diesem Abend mit 8:7 in Front.

 

Nun lag es an unserem Paradedoppel den Sack zuzumachen. Doch eine 1:0-Satzführung sowie drei Satzbälle im zweiten Satz konnten nicht genutzt werden, und das Abschlussdoppel gegen C. Knödler/J. Wohlfahrt ging 1:3 verloren. Letztendlich waren jedoch beide Lager mit dem Remis nicht unzufrieden. Und die ca. 25 Zuschauer sahen bis Mitternacht eine abwechslungsreiche, spannende Begegnung.

 

Da die Herren I in der Klasse schon bekannt ist für Ihre lange Begegnungen haben wir mal etwas genauer nach geschaut. Hier ein Auszug aus unserem Archiv mit den längsten Spielen der letzten Jahre.

 

1. Platz 4:45h TTV Burgstetten – TVH 7:9 (20.03.10)

2. Platz 4:28h SG Bettringen - TVH 8:8 (04.11.12)

3. Platz: 4:25h TVH – SC Korb 7:9 (30.01.10)

4. Platz: 4:20h TVH - Birkmannsweiler III 7:9 (24.11.07)

5. Platz: 4:15h SC Korb - TVH 9:7 (27.10.11)

5. Platz: 4:15h Backnang - TVH 7:9 (20.10.07)

7. Platz: 4:09h TV Mögglingen - TVH 8:8 (06.10.12)

8. Platz: 4:05h Haubersbronn - TVH 8:8 (04.03.07)

8. Platz: 4:05h TVH - Schorndorf II 8:8 (14.11.09)

8. Platz: 4:05h TVH - TSB Gmünd II 7:9 (24.09.05)

8. Platz: 4:05h TVH - Remshalden 7:9 (08.04.06)

12. Platz: 4:04h TVH - Bettringen 9:5 (!) (08.03.09)

13. Platz: 4:00h TVH – Allmersbach 8:8 (06.02.10)

13. Platz: 4:00h Birkmannsweiler III - TVH 9:7 (28.03.09)

13. Platz: 4:00h Remshalden - TVH 7:9 (19.11.05)

16. Platz: 3:58h TVH - Burgstetten 7:9 (04.10.08)

 

Herren-Kreisliga B: TSV Schornbach - Herren II 1:9

Klarer Sieg für die zweite Mannschaft. Highlights: Helmut Braun/Alfred Feger siegen in einem spannenden Spiel gegen das Doppel 1 der Gastgeber im fünften Satz mit 14:12. Fabian Setzer schlägt die Nr. 1 der Gastgeber, Bernd Regelmann, 12:10 ebenfalls im fünften Satz.

 

Für den TVH: Fabian Setzer/Markus Braun (1), Helmut Braun/Alfred Feger (1), Marc Hogh/Florian Braun (1), Fabian Setzer (2), Helmut Braun (1), Alfred Feger (1), Marc Hogh (1), Florian Braun (1).

 

Herren-Kreisliga B: TSV Haubersbronn - Herren II 3:9

Gegen ersatzgeschwächte Haubersbronner fahren wir innerhalb von 24 Stunden den zweiten Sieg ein. Highlights: Fabian Setzer/Markus Braun verlieren überraschend im fünften Satz mit 10:12 gegen das gegnerische Doppel 2. Markus Braun kann seine Chance auf seinen zweiten Einzelsieg nicht nutzen und verliert klar gegen Fabian Moser.

 

Für den TVH: Helmut Braun/Alfred Feger (1), Marc Hogh/Thiemo Holzhäuer (1), Fabian Setzer (2), Markus Braun (1), Helmut Braun (1), Alfred Feger (1), Marc Hogh (1), Thiemo Holzhäuer (1).

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - EK Welzheim II 2:9

Stark ersatzgeschwächt verkam das Spitzenspiel zu einer deutlichen Pleite für Hebsack. Lediglich Michael Zimmermann/Sven Weiß im Doppel sowie Helmut Kern im Einzel sorgten für Ergebniskosmetik.

 

Herren-Kreisklasse C: TSV Schornbach III - Herren IV 6:9

Für den TVH: Uwe Haller/Pascal Borgwardt (1), Thilo Böhringer/Kevin Haller (1), Uwe Haller (1), Benjamin Haller (1), Thilo Böhringer (2), Kevin Haller (1), Patrick Küssner (2).

 

Jungen-Kreisliga A: VfL Waiblingen - Jungen U18 0:6

Mit einer Spielzeit von 48 Minuten war das der schnellste Sieg für uns bislang. Nur zwei Sätze mussten wir abgeben. Eine solide Leistung der insgesamt stark spielenden Mannschaft.

 

Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel, Benjamin Haller/Marcel Schwarz, Erik Hanke, Fabian Waibel, Benjamin Haller, Marcel Schwarz (je 1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - EK Welzheim II 4:6

Hebsack gewann beide Doppel im fünften Satz. In den Einzeln konnte danach nur noch Fabian Böhringer punkten.

 

Für den TVH: Fabian Böhringer/Lukas Kiess (1), Nico Auwärter/Maik Holzwarth (1), Fabian Böhringer (2).

Berichte: Markus Braun, Erik Hanke, Matthias Kern, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 31.10.2012

Ab sofort steht unsere Terminmatrix online zum Download zur Verfügung. Diese wird auf unserer Seite "Tischtennis Aktuelles" immer ganz oben stehen. Danach werden wie gehabt die Berichte und weitere News (Aktuellstes oben) aufgelistet.

Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________

News vom 30.10.2012

Termine:

Freitag, 2. November
20:15h VfL Waiblingen - Senioren

 

Samstag, 3. November
14:00h Jungen U15 - EK Welzheim II
14:00h VfL Waiblingen - Jungen U18
18:30h SG Bettringen - Herren
18:30h TSV Schornbach III - Herren IV
18:30h Herren III - EK Welzheim II
18:30h TSV Schornbach - Herren II

 

Sonntag, 4. November
10:00h TSV Haubersbronn - Herren II


Berichte vom letzten Spieltag:
Herren-Kreisliga B: Herren II - TV Weiler 9:2
Feger/Schöffler - B. Stadelmann/Fink 3:1, Setzer/M. Braun - Hörrmann/C. Fischer 3:0, H. Braun/Hogh - Tomaschek/A. Fischer 3:0, Setzer - C. Fischer 3:0, M. Braun - Hörrmann 3:0, H. Braun - B. Stadelmann 1:3, Feger - Fink 2:3, Schöffler - A.Fischer 3:0, Hogh - Tomaschek 3:1, Setzer - Hörrmann 3:0, M. Braun - C. Fischer 3:1.

 

Herren-Kreisklasse C: Herren IV - VfL Winterbach III 4:9
U. Haller/Borgwardt - Stadelmaier/Plum 3:2, Weber/Kraft - Biermann/Halbauer 2:3, Böhringer/K. Haller - Seemann/Schmid 0:3, U. Haller - Biermann 3:2, Weber - Stadelmaier 2:3, Kraft - Plum 3:2, Borgwardt - Halbauer 0:3, Böhringer - Schmid 2:3, K.Haller - Seemann 0:3, U. Haller - Stadelmaier 3:1, Weber - Biermann 1:3, Kraft - Halbauer 1:3, Borgwardt - Plum 2:3.

 

Jungen U15 C-Pokal: VfL Waiblingen II - Jungen U15 1:4
Die gesamte Mannschaft zeigte eine sehr gute Leistung und zieht verdient ins Achtelfinale ein. Maik Holzwarths Sieg im zweiten Einzelspiel kam leider nicht mehr in die Punktewertung. Brian Jano - Maik Holzwarth 3:0, Robert Bochenek - Fabian, Böhringer 0:3, Sidney Strasser - Nico Auwärter 0:3, Brian Jano/Robert Bochenek - Nico Auwärter/Lukas Kiess 0:3, Brian Jano - Fabian Böhringer 1:3.

Berichte: Uwe Haller, Roger Fleiner

_____________________________________________________________________________

News vom 22.10.2012

Termine:

Samstag, 27. Oktober

18:30h Herren IV - VfL Winterbach III

18:30h Herren II - TV Weiler

 

Sonntag, 28. Oktober

09:30 - 12:30h Talentförderungstraining des Bezirks Rems

Trainingsleiter: Krzysztof Ziemicki und Helmut Kölmel

Ort: Kurt-Leppert-Halle

 
Berichte vom letzten Spieltag:
Herren-Bezirksklasse: Herren - SV Fellbach 6:9

Gegen den Aufsteiger gerieten wir mit 1:4 und 3:8 in Rückstand. Doch Achim Deuringer und Guido Eichel sowie Cornelius Hanke brachten uns auf 6:8 heran. Roger Fleiner führte nach Sätzen mit 2:0 und hatte beim Stand von 10:8 zwei Matchbälle. Doch er verlor und ließ die Hoffnung auf ein Remis verpuffen. Für den TVH: Ziemicki/Hanke (1), Deuringer (2), Eichel (2), Hanke (1).

 

Achim Deuringer, Guido Eichel
Achim Deuringer, Guido Eichel

 

Herren-Kreisklasse A: Herren III - SG Schorndorf V 9:7

Zuschauer des Spiels fühlten sich teils wie im falschen Film und Erinnerungen an Jogis Jungs unter der Woche wurden wach. Doch der Reihe nach: Hebsack startete stark in den Doppeln und konnte im Anschluss die Führung auf 7:0 ausbauen, und das Spiel war eigentlich gelaufen. Doch dann riss der Faden, die nötige Lockerheit war wie weggefegt. Schorndorf gewann 4 Fünfsatzkrimis in Folge und verkürzte auf 7:8. Das Schlussdoppel musste also entscheiden. Und auch in diesem schien das Glück den Schorndorfern hold zu sein: Satz 1 und 2 gewannen sie mit jeweils 11:9. Doch in einer unglaublichen Aufholjagd gelang Gerhard Schwark und Thiemo Holzhäuer der nicht mehr für möglich gehaltene Sieg. Für den TVH: Schwark/Holzhäuer (2), Braun/Tomaschek (1), Zimmermann/Weiß (1), F. Braun (1), Schwark (1), Zimmermann (1), Holzhäuer (2).

 

Jungen-Kreisliga A: SV Winnenden - Jungen U18 1:6

Für den TVH: Erik Hanke/Fabian Waibel (1), Benjamin Haller/Marcel Schwarz (1), Erik Hanke (2), F. Waibel (1), B. Haller (1).

 

Jungen-Kreisklasse B: Jungen U15 - SV Plüderhausen II 6:6

Für den TVH: Fabian Böhringer (3), Nico Auwärter (2), Maik Holzwarth (1).

Berichte: Matthias Kern, Roger Fleiner

Foto: Achim Deuringer

_____________________________________________________________________________